Der Berliner Postbahnhof gleichte am vergangenen Sonntag einer Sauna. Tausend glückliche und euphorische Gesichter blickten nach vorne und applaudierten ekstatisch für das zuvor Gesehene und Erlebte. Auf der Bühne im Scheinwerferlicht stand Axel Bosse inmitten seiner Band und verbeugte sich. Gezeichnet von den vergangenen Wochen, aber mit einer auf jeden im Saal übergreifenden Zufriedenheit und […]

Es war ein erster sehr beachtlicher Erfolg, den Baschi mit seiner Debüt-Single „Unsterblich“ da hingelegt hat. Erinnern wir uns an die wunderschönen Szenen aus dem großen Kino-Blockbuster „Zweiohrküken“, die mit dem Song gleich noch romantischer wirkten. Nun – bekommen wir endlich einen weiteren Leckerbissen des sympathischen Schweizer Burschen, der als der neue James Dean der […]

Er ist aktuell einer der faszinierendsten und erfolgreichsten Stars, die Österreich zu bieten hat: als Sänger und Musiker befindet sich Österreichs Superstar Andreas Gabalier auf der Überholspur. Triple Gold für seine beiden Alben "So liab hob i di" und "Herzwerk" in Österreich und die Vergabe des "Musi Edelweiß" als "Erfolgreichster Newcomer 2010" sorgten nicht nur […]

Nach dem Rückzug ins Private tritt Claudia Koreck wieder ins Rampenlicht. Alles ist echt und ehrlich auf ihrem dritten Album "Menschsein", das leichtfüßig und tiefgründig zugleich daherkommt. Es steckt kein Masterplan hinter den Stücken der bayerischen Songwriterin, nur einschneidende Erfahrungen. In ihren 24 Jahren hat Claudia viel erlebt und genau das spiegeln ihre Songs wieder: […]

„Niemand wird tun, was wir nicht tun“ – wenn man ein Motto für das neue Album von Joy Denalane finden wollte, kaum eines würde näher liegen, als diese Anfangszeile des ersten Stücks. Aber auch diese Zeile aus „Der Tag Ist Nah“ wäre geeignet: „Es wird nie wieder, wie es war / Doch ich weiß, dass es wieder wird.“ Vieles war vor diesem Album anders, viel ist inzwischen passiert. Sehr viel. Und fast alles von dem, was Joy Denalanes Seele in den bewegten Zeiten seit ihrem letzten Album bewegt hat, findet sich in den immer vielsagenden und oft hoffnungsvollen Songs dieser CD. Kein Zweifel: „MAUREEN“ ist Joy Denalanes persönlichstes Werk. Benannt nach ihrem zweiten Vornamen, fasziniert es als sehr direkte, ebenso ungeschminkte wie romantische Songsammlung. Vor allem aber ist es ein modernes und dennoch klassisches Soul-Album und das wieder in deutscher Sprache.

Zwölf Songs hat er aufgenommen. Der Opener ist auch gleichzeitig die erste Single: „Wenn die Liebe deinen Namen ruft“. „Es ist ein sehr lebensbejahendes Lied, wobei Liebe hier auch mit positiver Energie gleichzusetzen ist. Das Lied soll ausdrücken, dass es uns gut tut wenn wir geliebt werden. Dort wo Liebe ist, kann es nicht schlecht sein“.

Ein komplett für sich stehendes Lied und vor allem auch vom Arrangement ein völlig neu zu hörender Nik P. lässt sich in „Der Fremde“ entdecken. Da sind die Klänge einer Ukulele, dann die Bläsersätze, die nicht zufällig sehr US-amerikanisch klingen und der Text, der diese einfache, aber berührende Geschichte erzählt. „Es ist aus dem Leben heraus entstanden, aus Beobachtungen, selbst Erlebtem. Und was die Bläser betrifft, die wurden in New York aufgenommen“, sagt Nik.

Nach dem Rückzug ins Private tritt Claudia Koreck wieder ins Rampenlicht. Alles ist echt und ehrlich auf ihrem dritten Album „menschsein“, das leichtfüßig und tiefgründig zugleich daherkommt. Es steckt kein Masterplan hinter den Stücken der bayerischen Songwriterin, nur einschneidende Erfahrungen.

Manchmal muss man ausbrechen („Fliang“), fremde Leute und Länder kennen lernen („Barfuaß um die Welt“) und den Blues nach dem Höhenflug spüren, bevor man weiß, was das wirklich bedeutet: menschsein. Leben heißt Erfahrungen sammeln, gute wie schlechte. Das ganze Spektrum in Musik – das ist die Kunst, um die es hier geht.

Zehn Jahre sind vergangenen, seit Thomas D mit dem Album „Lektionen in Demut“ die Geschichte seines Alter Egos Reflektor Falke schuf. Sein zweites Solo-Album brachte dem Mitglied der Fantastischen Vier nicht nur eine eingeschworene Schar an Fans ein, die die Ideen und die Welt des fiktiven Protagonisten nachhaltig faszinierte, sondern bescherte ihm mit Platz drei auch die höchste (Solo-)Position in den deutschen Albumcharts. Im April 2011 erscheint nun mit „Lektionen in Demut 11.0“ ein Album, das die Story erneut erzählt. Mit den exakt gleichen Worten, doch begleitet von einem vollkommen neuen Musikerlebnis. „Remake“ nennt Thomas D das Verfahren, das in dieser Form in der (Pop-) Musikgeschichte beispiellos ist.

Die erfolgreichste Schlagerband der deutschen Musikgeschichte nimmt Abschied: Die Flippers. Ihr letztes Studioalbum "Es war eine wunderschöne Zeit" erschien im vergangenen Herbst; die gleichnamige Tournee endet am 19. März 2011 in Mannheim. Manfred Durban, Bernd Hengst und Olaf Malolepski klappen damit das Buch ihrer einzigartigen, gemeinsamen Karriere zu, das sicherlich für jeden von den Dreien […]

Sie ist eine Frau mit Charme, Chuzpe und mit unvergleichlichem Gespür für deutschsprachige Musik. Andrea Berg spricht Männer wie Frauen gleichermaßen an. Seit Jahren erobert sie mit ihren Titeln die Charts. Keine Schlagersängerin feiert aktuell größere Erfolge! Mit "Gefühle", produziert von Eugen Römer und Executive-Producer Jack White, wird fast zehn Jahre nach Andrea Bergs erstem Plattenerfolg mit dem Berliner Hitproduzenten ein Album neu gemastert wieder aufgelegt, dessen Tracklist sich wie eine Biografie der Ausnahmekünstlerin liest. Darauf ihre Hitsingle "Einmal nur mit dir alleine sein" sowie die Erfolgstitel "Mach mir schöne Augen", "Die Gefühle haben Schweigepflicht", "Wenn Du mich willst" und "Wovon träumst Du".