Als geheimnisvolle Frontfrau der Pop-Rock-Formation Eisblume hat Sotiria ein europaweites Publikum verzaubert. Nach einer kurzen Schaffenspause beginnt für die charismatische Sängerin nun ein völlig neues Kapitel: Mit „Hallo Leben“ legt Sotiria ihr Soloalbum vor, auf dem sie sich heute als eine der faszinierendsten deutschsprachigen Künstlerinnen präsentiert. Unterstützt wird die Berlinerin dabei von niemand Geringerem als Der Graf von Unheilig.

Der Graf und Sotiria kennen sich bereits seit 2011. Es beginnt ein Gedankenaustausch über die gemeinsame Liebe zur Musik, über die Schattenseiten, aber auch über die kostbaren Momente des Lebens. „Der Graf hat mir Mut gemacht, das zu tun, wofür mein Herz schlägt und mir dabei geholfen, meine Gefühle in Musik zu übersetzen.“

Das war der erste Schritt zu einem gemeinsamen Album. Sotiria ist angetreten, das unheilige Erbe weiterzutragen. „Hallo Leben“ heißt das erste gemeinsame Studioalbum, welches Der Graf gemeinsam mit und für Sotiriageschrieben und produziert hat. Und auch wenn er sich selbst aus der Öffentlichkeit zurückgezogen hat, gibt es als ganz besondere Überraschung zwei Duette mit Sotiria – eine kleine Sensation.

Nur die Ltd. Fanbox enthält neben dem Sotiria Album eine 12-Track-CD mit den letzten unveröffentlichten original Demo-Aufnahmen des Grafen von Unheilig.

„Hallo Leben“ ist physisch in folgenden Ausführungen erhältlich: Als Standardversion (17 Tracks) und als Limitierte Fanbox (17 Tracks + 12-Track-UNHEILIG-Demo-CD + Poster + 5 Postkarten).

Selten erlebte die deutsche Musiklandschaft eine Erfolgsgeschichte in Dimensionen wie bei Unheilig. Mit dem 7. Studioalbum „Grosse Freiheit“ gelang 2010 der ganz große Durchbruch. Über 2 Mio. verkaufte Alben verzeichnet das Album bis heute. Hierzulande war es insgesamt drei Jahre in den Albumcharts (davon 56 Wochen Top 10, 23 Wochen Platz 1). Dies ist bis heute eine unübertroffene historische Bestmarke. Nebenbei wurden ganz aktuell mehrere Alben neu zertifiziert: In Platin Status erhoben wurde das Album „Von Mensch Zu Mensch“, ebenso das „MTV Unplugged – Unter Dampf – Ohne Strom“, das 1. Best Of Album „Alles hat seine Zeit“ wurde aktuell mit 5 x Gold „ausgezeichnet“, und genauso auch das Album „Gipfelstürmer“.

Nachdem der Graf im letzten Spätsommer seine Karriere für beendet erklärt hat und den Abschied mit einem spektakulären Konzert im Kölner Rhein-Energie Stadion beging, gibt es in diesem Winter ein wirklich letztes musikalisches Lebenszeichen in Form eines weiteren Best Of Albums, welches in der limitierten 2 CD Version „Rares Gold“, und als Standard Version mit „Pures Gold“ betitelt wurde.

Die rare Version ist tatsächlich mit einigen Raritäten bestückt worden, während das „Pure Gold“ weiter Hits aus dem reichen Kanon von Unheilig auflistet. Zudem erscheint das Werk in einem Lim. Box-Set. Für den geneigten Fan beinhaltet diese Version neben der 2 CD zusätzlich einen UH Schlüsselanhänger, eine Flagge, 6 Postkarten und vor ALLEM das gesamte Unheilig Abschiedskonzert aus Köln auf DVD und Blu-ray.

Wann hat man sein Ziel erreicht? Beantworten kann diese Frage nur jeder für sich selbst. Als Der Graf entschied, seine Karriere mit Unheilig zu beschließen, traf diese Meldung seine Fans wie ein Donnerschlag. Inzwischen ist einige Zeit vergangen. Die Neuigkeit ist im Verlauf der ausführlichen „Zeit zu gehen“- und „Ein letztes Mal“-Tourneen zur Gewissheit geworden. Kurz vor dem finalen Konzert, das am 10. September 2016 im ausverkauften RheinEnergieStadion in Köln stattfand, überraschte der charismatische Frontmann seine Anhänger erneut mit einer unerwarteten Botschaft.

In einem offenen Brief kündigte er ein Abschiedsalbum unter dem Titel „Von Mensch zu Mensch“ an, das nun am 04. November 2016 erscheint, und ein letztes Mal eine komplett neue Unheilig-Studioproduktion präsentiert. Anstatt mit Worten seinen Dank für all die schönen Erinnerungen und die ihm entgegengebrachten Emotionen auszusprechen, entschied sich der Sänger für seine ganz eigene Sprache, die Musik. In gewohnter Perfektion und mit seinem erfahrenen Studioteam aufgenommen, beschließen diese Stücke ein beeindruckendes Kapitel deutscher Pop-Geschichte.

Ebenso emotional wie das Abschiedskonzert in Köln, als neben tausenden Fans auch dem Grafen die Tränen in den Augen standen, ist „Von Mensch zu Mensch“ ein tief bewegender Schlusspunkt einer mehr als beeindruckenden und vom Erfolg gekrönten Karriere. Persönlicher kann ein musikalischer Abschied im Showgeschäft nicht sein.

Es ist ein weiterer Höhepunkt einer Karriere, bei der es an Höhepunkten wahrlich nicht gemangelt hat: Der Musiksender MTV ermöglichte UNHEILIG die Aufzeichnung eines Konzertes im Rahmen seiner Reihe MTV Unplugged. Zusammen mit einem vielköpfigen Orchester nahm der GRAF in einer einzigartigen Kulisse im Studio Hamburg unter dem Titel „Unter Dampf – Ohne Strom“ im Oktober sein MTV Unplugged auf. Das Ergebnis ist mehr als beeindruckend!

Am Freitag (11.12.) erscheint nun ein für das MTV Unplugged neu arrangierter und orchestrierter Querschnitt mit 22 Songs aus 16 Jahren UNHEILIG-Bandgeschichte auf 2 CD mit dem kompletten Konzert aus 22 Songs, auf 2 DVD/ BluRay mit dem kompletten Konzert, der Generalprobe (ein besonderes Fan-Konzert) sowie Bonus Material „Hinter den Kulissen“,  auf 3-fach 12“-Vinyl mit 22 Songs, auf 1 CD mit einer Auswahl der schönsten Aufnahmen sowie als limitierte Super Deluxe Box mit 2 DVD, BluRay und 2 CD. Ausgestrahlt wird das MTV Unplugged in den kommenden Tagen auf MTV und VIVA.

Wie bei allen MTV Unplugged-Sessions werden auch Unheilig durch zahlreiche Feature-Artists unterstützt. Den Anfang macht der Graf zusammen mit den Frontmännern „Alea der Bescheidene“ von Saltatio Mortis und Thomas Lindner von Schandmaul mit der kraftvollen Rocknummer „Eisenmann“. Sehr weiche und gefühlvolle Akzente hingegen werden mit Helene Fischer („So wie Du warst“ und „Zeitreise“) und Cassandra Steen („Geboren um zu leben“ und „Goldene Zeiten“) in wundervollen Duetten auf der kleinen Bühne umgesetzt. Abgerundet wird das Set dieses besonderen Abends durch die sorgsam gewählte Coverversion des Evergreen „Für mich soll`s rote Rosen regnen“ der legendären Hildegard Knef. Schon seit Jahren gehört der Song für die Fans zum festen Bestandteil des Vorprogramms einer Unheilig Live-Show dazu.

Einen ersten Einblick in Ton und Bilde gibt es hier zu sehen.

Angefangen mit „Sage Ja!“, das als Single bereits im Jahr 2000 erschien und auf dem Debüt „Phosphor“ vertreten war, hat das Set alles, was man sich von einer perfekten Retrospektive wünschen kann. Immer wieder geht es um Mut, Leidenschaft, das Leben als Geschenk, aber auch um die kleinen Sorgen und Nöte oder schmerzvolle Verluste. Diese Lieder sprechen eine klare, weil für jeden nachvollziehbare Sprache. So steht mit „Freiheit“, vom dritten Album „Zelluloid“, eine unverzichtbare Hymne bereit, die noch bei jedem Konzert für Bewegung sorgen konnte. Mit „Astronaut“ und „Mein Stern“, beide vom 2006er Werk „Moderne Zeiten“ oder „Herz aus Eis“, „Der Vorhang fällt“ und „An Deiner Seite“ treten hingegen ruhige und berührende Momente in den Vordergrund. In die Gegenwart führt der Weg schließlich mit „Mein Berg“, „Glück auf das Leben“, „Wie in guten alten Zeiten“, „Die Weisheiten des Lebens“ und „Zeit zu gehen". Gemeinsam mit dem Grafen gelingt der steinige Weg zum Gipfel, zur Erfüllung individueller Träume. Als besondere Dreingabe reiht sich „Einer von Millionen“ als bislang unveröffentlichter Song aus der Zeit der Studioaufnahmen zu „Gipfelstürmer“ mit im Programm ein.

Herausragend innerhalb der über anderthalb Jahrzehnte Bandgeschichte ist und bleibt freilich das sechste Studiowerk „Große Freiheit“, das 2010 einen historischen Rekord aufstellte, als es 15 Wochen lang Platz 1 der Albumcharts belegte. Mit dem Titelsong „Große Freiheit“, mit „Unter deiner Flagge“, und dem Megahit „Geboren um zu leben“ finden sich gleich mehrere Perlen dieser Periode auf dem neuen Akustikwerk.

Der musikalischen Herausforderung, den bekannten Liedern eine neue Facette zu geben, wird diese Produktion mit Bravour gerecht. „Unter Dampf – Ohne Strom“, ein akustisches Abschiedsgeschenk mit bewegenden Liedern, intensiv dargeboten. Unheilig Songs in einem neuen, ganz besonderen Gewand.

 

Die Ausstrahlungstermine:

MTV:
11.12.2015       22:00 Uhr
12.12.2015       19:20 Uhr
13.12.2015       18:05 Uhr
14.12.2015       20:15 Uhr
15.12.2015       13:00 Uhr
16.12.2015       21:05 Uhr
17.12.2015       22:00 Uhr
18.12.2015       12:20 Uhr
 
VIVA:
11.12.2015       11:00 Uhr
12.12.2015       13:00 Uhr
13.12.2015       09:00 Uhr
14.12.2015       12:00 Uhr
15.12.2015       11:00 Uhr
16.12.2015       10:00 Uhr
17.12.2015       13:00 Uhr
19.12.2015       02:00 Uhr
18.12.15, 01:00 Uhr SAT.1: „Das SAT.1 Music Special:  Unheilig & Gäste – MTV Unplugged“

 

Tracklist:

01 Unter deiner Flagge
02 Mein Berg
03 Freiheit
04 Sage ja
05 Astronaut
06 Einer von Millionen
07 Herz aus Eis
08 An deiner Seite
09 Eisenmann (feat. Saltatio Mortis, Schandmaul)
10 Glück auf das Leben
11 Mein Stern
12 Zeitreise (feat. Helene Fischer)
13 So wie du warst (feat. Helene Fischer)
14 Lichter der Stadt
15 Die Weisheiten des Lebens
16 Wie in guten alten Zeiten
17 Goldene Zeiten (feat. Cassandra Steen)
19 Grosse Freiheit
20 Der Vorhang fällt
21 Für mich soll's rote Rosen regnen
22 Zeit zu gehen

Noch in diesem Jahr wird es eine weitere MTV Unplugged Produktion geben. Die seit 16 Jahren aktive und erfolgreiche Band Unheilig wird ihren unverkennbaren Sound in einem MTV Unplugged präsentieren.

Aufgezeichnet wird das MTV Unplugged mit Unheilig in Hamburg. In einer akustisch und visuell einzigartigen Kulisse im Studio Hamburg, wird die Band rund um den Grafen Songs wie „Unter deiner Flagge“, „Lichter der Stadt“ und „Geboren um zu Leben“ neu interpretieren. Wie bei allen MTV Unpluggeds werden wieder zahlreiche Feature-Artists erwartet, die das Konzert unterstützen. Titel des MTV Unplugged mit Unheilig ist „Unter Dampf – Ohne Strom“.

„Noch nie hatten wir die Möglichkeit, die Unheilig-Songs für ein komplettes unplugged-Konzert in akustischen Versionen zu präsentieren. Jetzt ist sie da!“, freut sich der Graf. Und weiter: „Der Musiksender MTV eröffnet mir die Möglichkeit eines Unheilig MTV Unplugged. Das ist für mich eine große Ehre, und ich freue mich sehr darauf! Noch in diesem Jahr werden wir also frei nach dem Motto "Unter Dampf – Ohne Strom“ nochmals auf der Bühne stehen.“

 

Mara Ridder-Reichert, Director Talent & Music MTV Northern Europe ergänzt: „Fest steht: das MTV Unplugged mit Unheilig wird besonders. Die Band schafft es bei jedem Auftritt das Publikum in seinen Bann zu ziehen und mit dem MTV Unplugged heben wir das Konzerterlebnis gemeinsam auf die nächste Stufe .“

Sebastian Kahlich, Head of Sales MTV und VIVA: „Ein MTV Unplugged ist immer ein einzigartiges Erlebnis und in diesem Fall steht die Produktion unter einem weiteren speziellen Aspekt: der Graf verabschiedet sich und wir sind stolz ihm diesen mehr als würdigen Rahmen eines MTV Unpluggeds zu bieten.“

Daniel Lieberberg, Senior Vice President Vertigo/Capitol – Polydor/Island:  
 „Wir freuen uns sehr, dass sich zum Abschluss der Karriere von Unheilig noch mal die Möglichkeit bietet, das Oeuvre des Grafen in einem völlig neuen, anderen Gewand zu präsentieren. Diese musikalische Herausforderung werden Unheilig sicher mit Bravour meistern. Neben einem bisher unveröffentlichten Song und einer handverlesenen Coverversion, wird es auch tolle Gäste und Auftritte von musikalischen Freunden und Wegbegleitern geben.“

Es ist der Abschluss seiner beispiellosen Karriere, der Graf und seine Band Unheilig, die in 15 Jahren Bandgeschichte reihenweise neue Meilensteine im deutschen Musikbusiness gesetzt haben, und auch mit dem aktuellen Album „Gipfelstürmer“ den Chartthron erklimmen konnten. Ganz nebenbei verkaufte sich das Album in den wenigen Wochen nach der Veröffentlichung, bereits weit mehr als 300.000 Mal.

„Mein Berg“ ist die 2. Singleauskoppelung aus dem aktuellen Album. „Mein Berg“ ist ein sehr persönlicher Track geworden, der sich noch tiefer mit den Bewegründen beschäftigt, warum sich der Graf entschieden hat, der Band Unheilig ein Ende zu setzen.

Nach fast drei Jahren intensiver Arbeit verabschieden sich Unheilig und Der Graf mit dem Studioalbum „Gipfelstürmer“ (VÖ: 12.12.2014) von ihren Fans. Es ist der Abschluss einer beispiellosen Karriere.

Das achte Studioalbum von Unheilig markiert zugleich den Höhepunkt einer 15-jährigen Bandgeschichte, die im deutschen Musikbusiness neue Meilensteine gesetzt hat. Mit 16 neuen Songs schafft Der Graf wieder einmal ein persönliches und ehrliches Werk. Spätestens mit dem 6. Studioalbum „Grosse Freiheit“ avancierte Der Graf zum erfolgreichsten deutschen Musikkünstler. Mit mehr als 1,7 Millionen Verkäufen erreichte das Album 2010 7fach Platin und hielt sich 15 Wochen am Stück auf #1 in den deutschen Albumcharts. Das Folgealbum „Lichter der Stadt“ untermauerte diesen Erfolg und erreichte prompt 4fach Platin. Unheiligs kreatives Potenzial und das zielsichere Schreiben von Erfolgsalben wurde unter anderem mit dem Gewinn des „Bundesvision Song Contest“, der „Goldenen Kamera“, einem „Bambi“ und vier „Echos“ gewürdigt.

Unheilig beenden ihre Karriere mit einem weiteren beeindruckenden Konzeptalbum, das einen würdigen Schlusspunkt hinter eine Erfolgsgeschichte setzt. Das neue Album „Gipfelstürmer“ und die folgende gleichnamige Abschiedstournee werden noch einmal ein Zeichen setzen. Der allerletzte Vorhang wird für Unheilig auf einem besonderen Konzertereignis im September 2016 fallen.

 

Unheilig – Gipfelstürmer-Tournee 2015:

06.04.2015 A – Wien, Stadthalle
09.04.2015 Magdeburg, GETEC Arena
10.04.2015 Leipzig, Haus Auensee – ausverkauft
17.04.2015 Bochum, RuhrCongress
18.04.2015 Göttingen, Lokhalle
23.04.2015 Saarbrücken, Saarlandhalle – ausverkauft
24.04.2015 Freiburg, Rothaus Arena
25.04.2015 CH – Zürich, Hallenstadion
26.04.2015 CH – Samnaun, Apl Trida
30.04.2015 Schwerin, Sport- und Kongresshalle
01.05.2015 Hannover, Swiss life hall
02.05.2015 Siegen, Siegerlandhalle
08.05.2015 Erfurt, Messehalle
09.05.2015 Düsseldorf, Mitsubishi Electric Halle
10.05.2015 Bielefeld, Seidensticker Halle
16.05.2015 München, Zenith
21.05.2015 Neu-Ulm, Ratiopharm Arena
22.05.2015 Bamberg, Brose Arena
23.05.2015 Wetzlar, Rittal Arena
28.05.2015 Berlin, Max-Schmeling-Halle
29.05.2015 Kiel, Sparkassen Arena
30.05.2015 Bremen, ÖVB Arena
20.06.2015 Essen, Stadion
17.07.2014 Füssen, Königswinkel Open Air 2015
18.07.2015 Mühldorf am Inn, Rennbahn
29.08.2015 Leipzig, Völkerschlachtdenkmal
25.09.2015 CH – Schupfart, Schupfart Festival

Unheilig Abschiedskonzert am 10.09.2016 im Rhein Energie Stadion, Köln

„Lebewohl zu sagen ist nie leicht. Es liegt in unserer Natur, an Dingen festzuhalten, die wir mögen oder lieben. Allerdings hat alles seine Zeit. Und für mich ist es an der Zeit, meinen Abschied aus der Öffentlichkeit vorzubereiten", schrieb Der Graf unter anderem in einem offenen Brief an seine Fans.

Mit der Single „Zeit Zu Gehen“ wird der langsame, und sehr emotionale Abschied der Band Unheilig eingeleitet. „Zeit Zu Gehen“ ist nach mehr als 15 Jahren Unheilig das musikalische Statement der Band, um die große Bühne zu verabschieden.

Der Graf beschließt seinen Brief an die Unheilig-Fans mit den Worten: „Doch soviel sei versprochen: der letzte Vorhang wird erst dann fallen, wenn wir uns alle gebührend voneinander verabschiedet haben. Ich möchte zusammen mit Euch allen diesen Abschied auf den noch kommenden Konzerten bewusst erleben und feiern, um auch noch Jahre später auf eine wirklich außergewöhnliche Zeit zurückblicken zu können. Ich möchte euch alle bitten, die Botschaft meiner Texte und Songs mit all den positiven Werten in die Zukunft zu tragen und an Eure Liebsten weiter zu geben."

Am Wochenende hat der GRAF von Unheilig über die eigene Homepage in einem offenen Brief an die Fans verkündet, dass mit dem kommenden Album "Gipfelstürmer" und mit der im nächsten Jahr beginnenden Tour das letzte Kapitel in der Geschichte von Unheilig aufgeschlagen wird. Der GRAF nimmt Abschied. Hier der Brief im Wortlaut:

Liebe Unheilig Fans

In meinem ersten Interview vor 15 Jahren bin ich gefragt worden, was ich mir für die Zukunft wünsche und was meine Träume mit Unheilig seien. Meine Antwort war damals: „Ich möchte gesund bleiben und sehen, wie weit ich mit meiner Musik komme.“

Wir haben uns alle mit Unheilig vor mehr als 15 Jahren auf eine Reise begeben und immer den großen Traum vom Glück vor Augen gehabt. Wie einen Gipfel am Horizont, der immer da war und den wir nicht aus den Augen verloren haben.

Es war ein langer und steiniger Weg bis zu diesem lang ersehnten Gipfel. Mein musikalischer Traum wurde wahr und in den letzten Jahren durften wir unseren Traum leben. Wir durften mit Unheilig Musikgeschichte schreiben. Wir haben Grenzen überschritten und viele Menschen haben uns auf diesem Weg begleitet. Wir durften ein Teil ihres Lebens sein. Dafür bin ich unendlich dankbar.

Vor knapp drei Jahren haben wir dann mit dem Schreiben von neuen Unheilig Liedern begonnen. Das Ergebnis ist das anstehende neue Album „Gipfelstürmer“. Für mich sind die neuen Stücke dieses Albums die besten Songs, die ich je geschrieben habe. Das sagt mir mein Herz. Sie beschreiben erneut das Leben in all seinen Facetten. Sie erzählen von Hoffnungen und Ängsten, von Träumen über Glück und Liebe, von Trost und von Abschied.

Mit dem Gefühl, dass ich für dieses Album die für mich besten Lieder meines Lebens geschrieben habe, wurde mir immer mehr klar, dass ich unbewusst ein letztes Kapitel bei Unheilig aufgeschlagen hatte.

Es gibt einen weisen Spruch, der da heißt: „Du musst aufhören, wenn es am Schönsten ist“. Ich habe diesen Spruch früher nie wirklich verstanden. Warum soll man aufhören, wenn es am Schönsten ist? Doch in den vergangenen Wochen und Monaten bekam diese Weisheit des Lebens für mich persönlich eine Bedeutung: Du musst aufhören wenn es am Schönsten ist, um den Wert des Erlebten zu erhalten. Nur dann haben erreichte Ziele und Träume ihre eigene Zeit, auf die man später mit einem Lächeln voller Glück, Dankbarkeit und Zufriedenheit zurück blicken kann. In mir reifte der Entschluss, musikalisch Abschied zu nehmen. Und auf der anderen Seite ist es Zeit für mich, dass ich meiner Familie einen Teil des Glücks zurückgeben möchte, welches ich durch sie erleben durfte!

Unheilig war für mich immer mein musikalisches Baby, mit dem ich die vielen Geschichten des Lebens, die in mir waren, in die Welt tragen durfte. Die unheilige Musik ist zu meiner Sprache geworden und durch Unheilig habe ich zu einer besonderen Stärke gefunden, die ich vorher als Mensch in dieser Art nicht kannte. Die Botschaft, dass man immer für seine Träume kämpfen soll und dass man nie die Hoffnung aufgeben darf, auch wenn es oft genug im Leben schlecht aussieht, die wurde für mich durch die Vita von Unheilig bestätigt.

Durch euch alle durfte ich meinen großen Traum leben. Aber auch meine Familie und mein Umfeld haben mich 15 Jahre nach allen Kräften unterstützt und gefördert. Mir ist aufgrund der vielen Arbeit nie wirklich klar vor Augen gewesen, wie sehr mich alle unterstützt haben. In den letzten Jahren ist mir als Familienmensch allerdings bewusst geworden, worauf die Menschen in meinem Umfeld die letzten Jahre verzichtet haben. Sie mussten auf mich als Mensch verzichten. Für mich ist die Zeit gekommen, dass ich meiner Familie etwas zurückgeben möchte und „Danke“ sagen möchte. Ich habe mich voll und ganz der Musik hingegeben und dabei vieles um mich herum vergessen und nicht gesehen. Ich möchte vor allem meiner Familie wieder mehr Aufmerksamkeit schenken.

Ich möchte mich als Mensch von Euch als meine liebsten und besten Fans der Welt bedanken und Abschied nehmen.

Ich weiß sehr wohl, dass ich jedem Einzelnen von euch sehr viel zu verdanken habe! Daher werde ich auch nicht einfach so von heute auf morgen mit der Musik aufhören oder verschwinden. Aber das kommende Album „Gipfelstürmer“ läutet nun die Abschiedsära von Unheilig ein. Ich habe alle musikalischen Träume gelebt und in den Unheilig Liedern auf ewig festgehalten.

„Lebe wohl“ zu sagen ist nie leicht. Es liegt in unserer Natur, an Dingen festzuhalten, die wir mögen oder lieben. Allerdings hat alles seine Zeit. Und für mich ist es an der Zeit, meinen Abschied aus der Öffentlichkeit vorzubereiten.

Doch soviel sei versprochen: der letzte Vorhang wird erst dann fallen, wenn wir uns alle gebührend voneinander verabschiedet haben. Ich möchte zusammen mit Euch allen diesen Abschied auf den noch kommenden Konzerten bewusst erleben und feiern, um auch noch Jahre später auf eine wirklich außergewöhnliche Zeit zurückblicken zu können.

Ich möchte euch alle bitten, die Botschaft meiner Texte und Songs mit all den positiven Werten in die Zukunft zu tragen und an Eure Liebsten weiter zu geben. Die Musik wird bleiben und der Glaube, die Hoffnung und das Gute daraus werden ebenso bleiben und überleben.

Ich umarme euch,

Euer Graf

Auf diese Nachricht haben Unheilig-Fans lange gewartet. Am 12. Dezember wird das mittlerweile achte Studioalbum von Unheilig mit dem Titel „Gipfelstürmer“ veröffentlicht. Fast drei Jahre sind seit dem letzten Studioalbum „Lichter der Stadt“ vergangen. Dazwischen resümierten der GRAF und seine Band die letzten 15 Jahre Unheilig auf einer Werkschau, dem ersten „Best Of“-Album der langen Karriere mit dem Titel „Alles Hat Seine Zeit“. Nun erscheint endlich ein komplett neues Studioalbum!

Auch die neuen Songs folgen einem thematischen Konzept: die atemberaubende und zerklüftete Welt der Berge bildet den inhaltlichen Rahmen für die Themen der Songs. Der Graf hat die längere Schreibpause dazu genutzt, seine Bilder, Gedanken und Träume in neue spannende Geschichten und Songs zu verpacken und seinen Stil zu perfektionieren. Das Ergebnis sind erneut hochemotionale Songs mitten aus dem Leben, die es ab April auf der großen „Gipfelstürmer“-Tour auch wieder live zu erleben gibt. Hier die Daten:

 

Unheilig – Gipfelstürmer-Tournee 2015:

06.04.2015 A – Wien, Stadthalle
09.04.2015 Magdeburg, GETEC Arena
10.04.2015 Leipzig, Haus Auensee
17.04.2015 Bochum, RuhrCongress
18.04.2015 Göttingen, Lokhalle
23.04.2015 Saarbrücken, Saarlandhalle
24.04.2015 Freiburg, Rothaus Arena
25.04.2015 CH – Zürich, Hallenstadion
30.04.2015 Schwerin, Sport- und Kongresshalle
01.05.2015 Hannover, Swiss life hall
02.05.2015 Siegen, Siegerlandhalle
08.05.2015 Erfurt, Messehalle
09.05.2015 Düsseldorf, Mitsubishi Electric Halle
10.05.2015 Bielefeld, Seidensticker Halle
16.05.2015 München, Zenith
21.05.2015 Neu-Ulm, Ratiopharm Arena
22.05.2015 Bamberg, Brose Arena
23.05.2015 Wetzlar, Rittal Arena
28.05.2015 Berlin, Max-Schmeling-Halle
29.05.2015 Kiel, Sparkassen Arena
30.05.2015 Bremen, ÖVB Arena
20.06.2015 Essen, Stadion
29.08.2015 Leipzig, Völkerschlachtdenkmal