Doppelte Freude bei Sarah Connor! Für ihr neues Album „HERZ KRAFT WERKE“ wurde der Sängerin und Songwriterin am Mittwoch im Rahmen des Universal Inside 2019 Events in Berlin der Platin-Award überreicht. Und auch die erste Single „VINCENT“ wurde mit Gold ausgezeichnet! „VINCENT“ ist der einzige deutschsprachige Pop-Song, der 2019 Gold-Status erreicht hat. Sarah Connor zeigte sich sichtlich bewegt und bedankte sich bei ihrem Universal Music-Team, den Medienpartner*innen und allen voran ihren Fans, die sie all die Jahre unterstützt haben. „HERZ KRAFT WERKE“ ist Sarah Connors zweites deutschsprachiges Album nach „Muttersprache“ (2015). Es stieg von 0 auf Platz #1 in die Offiziellen Deutschen Charts ein.

Die Sängerin meldete sich nach einer kreativen Schaffensphase, die sie u.a. im Studio in Nashville, Tennessee verbracht hatte, Anfang April diesen Jahres mit dem nun vergoldeten Titel „VINCENT“ zurück. Die Single ist ein packendes Plädoyer für Liebe und Toleranz – und ist der vielleicht am meisten diskutierte Song auf Sarah Connors neuem Album. Die Menschen zum Dialog anzustoßen, Emotionen greifbar zu machen, all das sind u.a. Gründe, warum „HERZ KRAFT WERKE“ so persönlich und authentisch geworden ist. An der Entstehung des Albums waren unter anderem Peter Plate, Ulf Sommer, Daniel Faust, Nico Rebscher (Alice Merton), Simon Triebel und Tobi Kuhn sowie Djorkaeff (Konstantin Scherer) beteiligt.

Für die kommenden Monate steht einiges auf dem Programm, denn Sarah Connor geht nicht nur 2019 auf große Arena-Tour, sondern 2020 außerdem auf eine ausgedehnte Open Air-Tour und wird „HERZ KRAFT WERKE“ live präsentieren. Der Erfolg des Albums unterstreicht einmal mehr, dass Sarah Connor die Herzen der Menschen in Deutschland, Österreich und der Schweiz gleichermaßen berührt und sie inspiriert. Tickets für alle Shows sind bereits erhältlich.

Das zweite deutschsprachige Album von Sarah Connor „HERZ KRAFT WERKE“ knüpft nahtlos an die Erfolge ihres mit 5-fach Platin ausgezeichneten Albums „Muttersprache“ an. Ihre Herbsttournee 2019, die sie wieder durch die größten Arenen des Landes führen wird, ist bereits jetzt nahezu ausverkauft. Nun legt sie nach und gibt ihren Fans eine weitere Möglichkeit, sie live zu erleben und kündigt zunächst 21 OpenAir-Konzerte für 2020 in Deutschland an.

Tickets für die Sommerkonzerte 2020 von Sarah Connor gibt es ab Mittwoch, den 14.08.2019, 10 Uhr bei eventim.de und ab Freitag, den 16.08.2019, 09 Uhr an allen Vorverkaufsstellen.

Vier Jahre nach der Veröffentlichung von „Muttersprache“ meldete sich Sarah Connor mit „Vincent“, der ersten Single ihres neuen Werks „HERZ KRAFT WERKE“, das am 31. Mai veröffentlicht wurde, zurück aus der kreativen Schaffensphase, die sie u.a. auch in Studios nach Nashville, Tennessee und London geführt hat.

Ihre Sommertour 2020 ist ein Dankeschön an ihre Fans, auf die sich Sarah schon jetzt freut und die ihren Adrenalinspiegel steigen lässt: „Unmittelbar vor Konzertbeginn, bekomme ich nur schwer Luft und denke, ich muss sterben vor Lampenfieber. Doch wenn der Vorhang fällt, die Musik einsetzt, ich die Hände und Gesichter sehe und die Rufe der Fans höre, dann weiß ich: Das wird ein geiler Abend.“

Mit über 1,2 Millionen verkauften Einheiten und drei ausverkauften Live-Tourneen vor über 600.000 Zuschauern gilt Sarah Connors deutsch-sprachiges Debütalbum „Muttersprache“ als Meilenstein – in der Pop-Musik, aber auch für sie als Künstlerin: Nach 15 Jahren erfolgreicher Musikkarriere sang Sarah Connor zum ersten Mal alle Songs in ihrer Muttersprache Deutsch ein. Sie schrieb zum ersten Mal alle Songs und Texte und sie hatte eine klare Vision für die Geschichten, die sie mit ihrer Musik erzählen will. „Es war eine Herausforderung und die größte Befreiung. Meine Geschichten, Ideen, Sorgen und Ängste flossen in meine Lieder. Keiner – und ich zu allerletzt – hätte erwartet, dass es später so viele Menschen berühren würde.“ Alles Eindrücke, die man auf sich wirken lassen muss. Vier Jahre nach der Veröffentlichung von „Muttersprache“ präsentiert Sarah Connor mit „Vincent“ heute den ersten Song aus ihrem kommenden, neuen Album.

Mit „Vincent“ meldet sich Sarah Connor zurück aus der kreativen Schaffensphase, die sie u.a. auch ins Studio nach Nashville, Tennessee und London geführt hat. Die Themen der Songs auf dem neuen Album sind sehr persönlich und haben doch eine universelle Kraft, die bewegt und mitreißt. Sarah Connor über die neue Single:

Ein paar Gedanken zur Entstehung von “Vincent”…

Obwohl „Vincent“ ein frei erfundener Name ist, ist er mir doch mittlerweile sehr ans Herz gewachsen. “Vincent“ steht symbolisch für alle Jungen und Mädchen in der Pubertät, auf der Suche nach Orientierung und Identität. Es gab im letzten Jahr einen “Vincent” dessen Geschichte mich sehr berührt hat. Eine befreundete Mutter, hat mir erzählt, dass ihr Teenager-Sohn ihr einen Abend vor unserem Treffen gesagt hat, dass er schwul sei. Mich hat das sehr berührt, denn ich weiss, wie viel Mut und Selbstvertrauen es einen Jungen mitten in der Pubertät, auf der Suche nach Identität, kosten muss, so offen zu sich und seinen Gefühlen zu stehen. Ich habe die ganze Nacht darüber nachgedacht und hatte das grosse Bedürfnis ihm einen Song zu schreiben und ihn zu bestärken. Schnell wurde klar, dass die eigentliche Botschaft, jedoch viel grösser und die Antwort ganz einfach ist:

„Es ist nur Liebe und da hilft keine Medizin. Sie trifft uns unvermittelt, macht uns wahnsinnig, mutig, beflügelt und sie macht was sie will, mit wem sie will.” Ist es nicht wunderbar, dass wir in unseren durchgestylten Leben doch nicht alles planen können?

Dabei geholfen, “Vincent“ auf die Welt zu bringen, haben mir meine lieben Freunde Peter Plate und Ulf Sommer! Mit wem hätte ich so einen Song besser schreiben können.

„Vincent“ ist der erste Vorbote auf Sarah Connors zehntes Studioalbum, das am 31. Mai veröffentlicht wird. Neben Peter Plate und Ulf Sommer haben u.a. auch die Cellistin Rosie Danvers (Adele, Kanye West), Nico Rebscher (Alice Merton), Simon Triebel und Ali Zuckowski und Produzent Djorkaeff (Konstantin Scherer) an dem Album mitgewirkt.

Sie wird es noch einmal tun. Sarah Connor veröffentlicht ein weiteres deutsches Album und geht im Herbst 2019 wieder auf große Arena-Tour in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Vier Jahre lang war Sarah Connor mit ihrer Band auf Tournee, um die Songs ihres ersten deutschsprachigen Albums „Muttersprache“ live zu spielen. Diese Konzerte, vor insgesamt über 600.000 Zuschauern bei zwei Arena- und drei Sommer-Open-Air-Tourneen, sind bei der Künstlerin als „sehr emotional, elektrisierend und berührend“ in Erinnerung geblieben. Sie bestätigten zudem ein untrennbares Band zwischen der erfolgreichsten Pop-Sängerin Deutschlands und ihrem Publikum.

Nach über 1,2 Millionen verkauften Exemplaren ihres Albums „Muttersprache“ kündigt Sarah Connor jetzt endlich ein neues Album an: „Noch hat das Kind keinen Namen, aber der wird schon noch zu mir kommen“, verrät Sarah Connor. „Seit ziemlich genau einem Jahr arbeite ich wieder viel im Studio und schreibe neue Songs. Auf Deutsch. Und die wollen bald hinaus in die Welt und mit mir auf Reisen gehen“, so die Sängerin.

Ihre nächste Tournee mit den neuen deutschen Songs wird Sarah Connor wieder durch die größten Arenen des Landes führen. Ein Ereignis, auf das sich Sarah schon jetzt freut und das ihren Adrenalinspiegel steigen lässt: „Unmittelbar vor Konzertbeginn, bekomme ich nur schwer Luft und denke, ich muss sterben vor Lampenfieber. Doch wenn der Vorhang fällt, die Musik einsetzt, ich die Hände und Gesichter sehe und die Rufe der Fans höre, dann weiß ich: Das wird ein geiler Abend.“

Tickets für die 14 Konzerte der „Sarah Connor – Tour 2019“ gibt es ab 14.11., 10 Uhr unter eventim.de und ab 16.11. auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Seit Mai 2015 ist es erhältlich, das erfolgreichste Sarah Connor Album aller Zeiten: „Muttersprache“! Bis heute verkaufte sich das erste deutschsprachige Sarah Connor Album über eine Million Mal. Am vergangenen Samstag überraschte Sarahs langjähriger Wegbegleiter Henning Wehland sie in Berlin auf der Bühne der ausverkauften Mercedes Benz Arena mit der Auszeichnung.

Es ist ein langer Weg, den Sarah zusammen mit ihrem aktuellen Album gegangen ist und immer noch geht.  Nach einem fünfjährigen Entstehungsprozess stieg das Album in Deutschland und der Schweiz im Mai 2015 auf #1 der offiziellen Albumcharts ein, in Österreich landete das Album auf Anhieb auf #3. Ein halbes Jahr nach der Albumveröffentlichung erreichte das Werk erneut die Spitze der deutschen Charts – eine Meisterleistung, die so schnell niemand im deutschen Musikbusiness wiederholen wird.

2017 ist Sarah zum dritten Mal mit „Muttersprache“ im Gepäck auf den großen Bühnen unterwegs. Neun Livetermine im März, welche sie zusammen mit Henning Wehland spielt – mit ihm hat sie Ende 2016 das Duett „Bonnie und Clyde“ geschrieben und aufgenommen, eine wunderschöne Hymne auf die Freundschaft, welche natürlich auch während der gemeinsamen Tour zelebriert wird. Von Mai bis August folgen dann ganz besondere Termine unter freiem Himmel. Über 350.000 Zuschauer werden Sarahs beeindruckende Live – Show im Zeitraum 2015 – 2017 gesehen haben – Zahlen die für sich sprechen.

Wer „Muttersprache“ und alte Hits wie „Let’s Get Back to Bed Boy“, „From Zero to Hero“, oder „Bounce“ live erleben will, hat an diesen Terminen die Möglichkeit dazu:

21.03.2017          Dortmund Westfalenhalle 1
22.03.2017          Hamburg Barclaycard Arena
23.03.2017          Braunschweig Volkswagen Halle
24.03.2017          München Olympiahalle München
25.05.2017          AT-Tenneck xBowl-Arena Stegenwald
01.06.2017          Hilchenbach bei Siegen                KulturPur Festivalgelände (gr Zelt)
02.06.2017          Hilchenbach bei Siegen                KulturPur Festivalgelände (gr Zelt)
24.06.2017          CH-Liestal Liestal Air
29.06.2017          Straubing Bluetone – Das Festival an der Donau
30.06.2017          Abenberg (b. Nürnberg) Burg Abenberg
01.07.2017          Mainz Volkspark Mainz
06.07.2017          Bonn Kunst!Rasen
07.07.2017          Halle / Westfalen GERRY WEBER STADION
15.07.2017          Singen  Hohentwielfestival
04.08.2017          AT-Klam Festival Gelände Burg Clam
05.08.2017          Schwetzingen Schloss Schwetzingen
11.08.2017          Hannover Gilde Parkbühne
12.08.2017          Schwerin Freilichtbühne im Schlossgarten
18.08.2017          Wolgast Schlossinsel Wolgast
25.08.2017          Fulda     Domplatz
26.08.2017          Bochum Zeltfestival Ruhr

Bonnie & Clyde – Live on Stage 2017 – Sarah Connor und Henning Wehland verbindet eine besondere Freundschaft, auch abseits der Bühne, welche die beiden Künstler derzeit mit einem gemeinsamen Song feiern. „Bonnie & Clyde“ ist eine Hommage an Unerschrockenheit und wahre Freundschaft. Zwei gegen den Rest der Welt und für die Ewigkeit. Stimmengewaltig wird es ab dem 14.03.2017, wenn Sarah Connor Henning Wehland auf Ihrer Frühjahrstour MUTTERSPRACHE – LIVE 2017, begrüßt. Als Special Guest wird der The Voice Kids – Juror, Sohn Mannheims aber auch Sänger der H-Blockx, sein neues Album „Der Letzte an der Bar“ präsentieren.

„Ich kenne Henning schon sehr lange und wann immer wir uns begegnet sind, hatten wir sehr warme und schöne Gespräche“, beschreibt Sarah Connor ihre langjährige Verbundenheit mit Henning Wehland. „Wir haben uns jedes Mal vorgenommen, irgendwann mal zusammen zu schreiben. Das haben wir nun getan und ich war selbst überrascht, wie leicht es uns gefallen ist und was für ein schöner Song dabei herausgekommen ist.“ „Ich habe fast noch nie eine solch problemlose und inspirierende Zusammenarbeit erlebt“, steckt auch Henning Wehland voll des Lobes für seine Gesangspartnerin. „Ich habe Sarah als 17-jährige junge Frau kennen gelernt. Seitdem fühle ich mich ihrem Werdegang und ihrer Karriere sehr verbunden. Wir teilen etwas, was sich nur schwer für die Öffentlichkeit in Worte fassen lässt. Aber der Song ‚Bonnie & Clyde‘ beschreibt einen wichtigen Teil davon. Sarah ist einfach eine großartige Künstlerin.“

Termine:

14.03.2017 Stuttgart, Porsche Arena
15.03.2017 Leipzig, Arena-Leipzig
16.03.2017 Düsseldorf, Mitsubishi Electric Halle
18.03.2017 Berlin, Mercedes-Benz Arena
19.03.2017 Bremen, ÖVB-Arena
21.03.2017 Dortmund, Westfalenhalle 1
22.03.2017 Hamburg, Barclaycard Arena
23.03.2017 Braunschweig, Volkswagen Halle
24.03.2017 München, Olympiahalle München

„Ich kenne Henning schon sehr lange und wann immer wir uns begegnet sind, hatten wir sehr warme und schöne Gespräche“, beschreibt Sarah Connor ihre langjährige Verbundenheit mit Henning Wehland. „Wir haben uns jedes Mal vorgenommen, irgendwann mal zusammen zu schreiben. Das haben wir nun getan und ich war selbst überrascht, wie leicht es uns gefallen ist und was für ein schöner Song dabei herausgekommen ist.“ Mit „Bonnie & Clyde“ veröffentlichen Sarah Connor und Henning Wehland nun die gemeinsame Single zum Re-Release ihres mit Triple-Platin ausgezeichneten Albums „Muttersprache“. Am 4. November erscheint das Erfolgsalbum mit ganz neuen Bonustracks in einer Special Deluxe Version!

Sarah Connor und Henning Wehland – eine besondere Freundschaft, auch abseits der Bühne, die die beiden Künstler nun mit ihrem allerersten gemeinsamen Song feiern. „Bonnie & Clyde“ ist eine Hommage an Unerschrockenheit und wahre Freundschaft. Zwei gegen den Rest der Welt und für die Ewigkeit. „Ich habe fast noch nie eine solch problemlose und inspirierende Zusammenarbeit erlebt“, steckt auch Henning Wehland voll des Lobes für seine Gesangspartnerin. „Ich habe Sarah als 17-jährige, junge Frau kennen gelernt. Seitdem fühle ich mich ihrem Werdegang und ihrer Karriere sehr verbunden. Wir teilen etwas, was sich nur schwer für die Öffentlichkeit in Worte fassen lässt. Aber der Song ‚Bonnie & Clyde‘ beschreibt einen wichtigen Teil davon. Sarah ist einfach eine großartige Künstlerin.“

„Bonnie & Clyde“ ist die erste Auskopplung aus dem Re-Release von Sarah Connors Erfolgsalbum „Muttersprache“, mit dem sich die deutsche Ausnahmesängerin aus dem Stand auf Platz 1 der Longplay-Charts katapultierte. Neben der neuen Single und dem ebenfalls mit Platin gekürten Top 2-Hit „Wie schön Du bist“ finden sich auf der am 04.11.16 erscheinenden Special Deluxe Version sechs brandneue Songs, darunter u.a. ein Duett mit dem amerikanischen Jazz-Shootingstar Gregory Porter.

Pre-Order-Start für das Album „Muttersprache (Special Deluxe Version)“  ist der 23.09.2016;  zeitnah zum Release am 04.11.16 wird Ende November ebenso die Live-DVD/CD „Muttersprache – Live von den Filmnächten am Elbufer“ erscheinen.

Die preisgekrönte Künstlerin SARAH CONNOR setzt mit ihrem achten Studioalbum neue Maßstäbe.
SARAH CONNOR ist seit 2001 fester Bestandteil der deutschen Musiklandschaft und beging erst Anfang Mai das 15jährige Jubiläum ihrer allerersten Single „Let’s Get Back To Bed – Boy!“. Mit ihren englischsprachigen Songs feierte sie nicht nur in Deutschland Erfolge: Österreich, die Schweiz und sogar Nordamerika eroberte Sarah mit Temperament, Talent und Leidenschaft.

Hits wie “From Sarah With Love”, “Bounce” oder “From Zero To Hero” feiern Charterfolge, in Deutschland werden zwei Alben mit Gold und zwei mit Platin veredelt. Insgesamt kann die Ausnahmesängerin über sieben Millionen verkaufte Tonträger verzeichnen.

Dies zu übertreffen klingt unmöglich – Sarah hat es jedoch durch einen mutigen Schritt geschafft. Mit ihrem ersten deutschsprachigen Album „Muttersprache“ hat sie sich vor einem Jahr neu erfunden und stellt somit endgültig ihre Vielseitigkeit unter Beweis. Die erste Single-Auskopplung „Wie schön Du bist“ erreicht #2 der deutschen Single-Charts und wird mit Platin prämiert.

Auch das Album wird schnell mit Gold und Platin ausgezeichnet und hält sich seit der Veröffentlichung, um genauer zu sein seit 53 Wochen, in den offiziellen deutschen Album-Charts, wo es zum Release am 22. Mai 2015 direkt auf Platz #1 einstieg. Noch kurioser war das wiederholte Erobern der Chartspitze, fünf Monate nach dem Ersteintritt, am 03. November 2015.

Es folgen eine unbeschreibliche Tour mit über 120.000 Besuchern, die Aufnahme eines Live-Albums und ein grandioser Auftritt beim ECHO 2016, wo sie ihre aktuelle Single „Kommst du mit ihr“ performte und zusammen mit dem Brit-Pop Wunder James Bay auf der Bühne stand. Als weiterer Meilenstein kann nun Dreifach-Platin für Sarahs aktuelles Album genannt werden, was „Muttersprache“ zum erfolgreichsten SARAH CONNOR-Album aller Zeiten macht.

Der Weg, den die Wahl-Berlinerin mit dieser Platte geht, ist damit aber noch lange nicht zu Ende. Neue Tour-Termine für dieses und das kommende Jahr stehen an und bieten die Möglichkeit für ein unvergessliches Live-Erlebnis.

Tour-Termine 2016
04.06.2016, Rastatt, im Ehrenhof im Schloss Rastatt
19.07.2016, Regensburg, Thurn und Taxis Schlossfestspiele (ausverkauft)
20.07.2016, Münche, Tollwood Sommerfestival (ausverkauft)
21.07.2016, Bonn, Kunst!Rasen
22.07.2016, Freiburg, Zelt-Musik-Festival (ausverkauft)
28.07.2016, Saarbrücken, Messegelände – Saarmesse
30.07.2016, Balingen, Marktplatz
03.08.2016, Meersburg, Schloßplatz
10.08.2016, Halle / Saale, Freilichtbühne Peißnitzinsel
11.08.2016, Dresden,  Filmnächte am Elbufer
12.08.2016, Coburg,  Schlossplatz Coburg
13.08.2016, Salzkotten, Dreckburg (ausverkauft)
19.08.2016, Ulm,  Kloster Wiblingen – Klosterhof
20.08.2016, Bochum, Zeltfestival Ruhr (ausverkauft)
23.09.2016, Zürich,  Maag Halle

Tour-Termine 2017
14.03.2017, Stuttgart, Porsche Arena
15.03.2017, Leipzig,  Arena
16.03.2017, Düsseldorf, Mitsubishi Electric Halle
18.03.2017, Berlin, Mercedes-Benz-Arena
19.03.2017, Bremen, ÖVB-Arena
21.03.2017, Dortmund, Westfalenhalle 1
22.03.2017, Hamburg, Barclaycard Arena
23.03.2017, Braunschweig, Volkswagen Halle
24.03.2017, München, Olympiahalle

Über 100.000 verkaufte Tickets für ihre laufende Arena Tour. Weitere nahezu ausverkaufte Sommer Open Airs. Fast wöchentlich jagt eine Erfolgsmeldung die nächste. Aufgrund der hohen Nachfrage setzt Sarah Connor ihre Muttersprache-Tournee mit weiteren Terminen im Frühjahr 2017 fort. Tickets gibt es ab dem 04.04.2016 unter www.rtl.de/tickets, ab 06.04.2016 bei www.eventim.de und ab dem 08.04.2016 auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Obwohl Sarah Connor seit beinahe 15 Jahren Platten veröffentlicht, lernte man sie 2015 noch einmal von einer ganz neuen Seite kennen. Mit ihrem inzwischen mit Doppel-Platin ausgezeichneten Erfolgsalbum „Muttersprache“ überraschte und begeisterte sie alte und neue Fans und landete mit ihrer Single „Wie schön du bist“ wochenlang in den Top 10 der deutschen Charts.

Nach fünf Jahren intensiver persönlicher Arbeit fand sie mit Peter Plate, Ulf Sommer und Daniel Faust – ehemals Rosenstolz – die richtigen Partner, die sie behutsam dazu ermutigten, ihre eigene Art zu finden, sich musikalisch auszudrücken. Entstanden ist ein außergewöhnliches, persönliches Album voller Songs, die überraschen und berühren. Ihre Fans, aber auch das deutschsprachige Publikum, zollen ihrem Mut Tribut, was die Einstiegplatzierungen ihres Albums „Muttersprache“ deutlich erkennen lässt: Deutschland Platz #1, Schweiz Platz #1 und Österreich von 0 auf 3. Damit reiht sich der am 22. Mai 2015 erschienene Longplayer in die zahlreichen Erfolge (u.a. fünf #1-Single-Hits, 14 Top Ten-Hits und neun Top Ten-Alben) der Pop- und Soul-Sängerin ein, die in ihrer Karriere international weit über 7 Millionen Tonträger verkauft hat.

Auch LIVE ist sie ein Allround-Talent, was sie immer wieder – Abend für Abend – unter Beweis stellt. Connor überzeugt mit ihrer einzigartigen Stimme und erobert ihr Publikum im Sturm: mal laut, mal leise, leidenschaftlich, aber auch nachdenklich. Mit ihrer ehrlichen und natürlichen Art verleiht Sarah Connor ihrer Musik die Glaubwürdigkeit, für die ihre Fans sie so lieben und wofür sie die Künstlerin mit Textsicherheit und vielen emotionalen Momenten belohnen.

Nun darf sich ihr Publikum im März 2017 auf neun weitere Konzerterlebnisse mit Sarah Connor freuen:

14.03.2017    Stuttgart, Porsche Arena
15.03.2017    Leipzig, Arena-Leipzig
16.03.2017    Düsseldorf, Mitsubishi Electric Halle
18.03.2017    Berlin, Mercedes-Benz Arena
19.03.2017    Bremen, ÖVB-Arena
21.03.2017    Dortmund, Westfalenhalle 1
22.03.2017    Hamburg, Barclaycard Arena
23.03.2017    Braunschweig, Volkswagen Halle
24.03.2017    München, Olympiahalle München

Obwohl Sarah Connor seit beinahe 15 Jahren Platten veröffentlicht, lernt man sie seit 2015 noch einmal von einer ganz neuen Seite kennen. Mit ihrem inzwischen mit Doppel-Platin ausgezeichneten 2015er Erfolgsalbum „Muttersprache“ überraschte und begeisterte sie alte und neue Fans und landete mit ihrer Single „Wie schön du bist“ wochenlang in den Top 10 der deutschen Charts.

Am 27.11.2015 erscheint nun „MUTTERSPRACHE LIVE – GANZ NAH“.

Auf Sarah Connors aktuellem Album schreibt die Sängerin ihre Texte zum ersten Mal selbst. Es war ein fünfjähriger Prozess, der Sarah Connor als Künstlerin und Songschreiberin reifen ließ. Der Schritt, ihre eigenen Texte nun auch in ihrer Muttersprache deutsch zu singen, war daher nur konsequent. “Es fühlt sich echt und gut an. Ich kann in meiner Musik Geschichten erzählen und habe das Gefühl, seitdem ich auf Deutsch singe, komme ich den Menschen, die zuhören, viel näher."

Diese neue Seite zeigte Sarah Connor ihren Fans in diesem Jahr auch live auf der Bühne. Sie trat im September im Rahmen einer ersten Tour in ausverkauften Konzerthäusern auf, wo sie überwiegend neue Songs, aber auch einige aus ihrer englischsprachigen Vergangenheit spielte. Die Welle der Begeisterung ebbt nicht ab, denn auch die Tickets für kommende Shows sind extrem begehrt.

Gerade live überzeugt sie auch die größten Skeptiker mit ihrer einzigartigen Stimme. Mal laut, mal leise, mit viel Seele und auch mal nachdenklich. Ihr Publikum liebt ihre ehrliche und natürliche Art und man glaubt ihr, was sie singt.

Sarah Connor, eine der ganz Großen, die die deutsche Musiklandschaft hervorgebracht hat, ist zurück. Am 27.11.2015 erscheint „MUTTERSPRACHE LIVE – GANZ  NAH“ als Deluxe Edition (2CD+DVD), Doppel-CD, DVD, Blu-ray und in der exklusiven Fan-Edition und wir dürfen zu Hause live dabei sein.

„Muttersprache – Hallentour 2016“

01.03.2016          Berlin, Mercedes-Benz Arena
02.03.2016          Hannover, Swiss Life Hall
03.03.2016          Hamburg, Barclaycard Arena
05.03.2016          Kiel, Sparkassen-Arena-Kiel
06.03.2016          Bremen, ÖVB-Arena
08.03.2016          Köln, LANXESS Arena
09.03.2016          Trier, Arena Trier
10.03.2016          Mannheim, SAP Arena
12.03.2016          Oberhausen, König-Pilsener-Arena
13.03.2016          Kassel, Rothenbach-Halle
14.03.2016          Stuttgart, Porsche Arena
16.04.2016          Wien, Wiener Stadthalle – Halle D
17.04.2016          Linz, TipsArena
19.04.2016          Erfurt, Messe
20.04.2016          Braunschweig, Stadthalle Braunschweig – Großer Saal
22.04.2016          Halle / Westfalen, Gerry Weber Stadion
23.04.2016          Frankfurt am Main         Festhalle Frankfurt
24.04.2016          Lingen, Emsland Arena

Festivals 2016
19.07.2016          Regensburg, Thurn und Taxis Schlossfestspiele
20.07.2016          München, Tollwood
22.07.2016          Freiburg, Zelt Musik-Festival
10.08.2016          Halle / Saale, Freilichtbühne Peißnitzinsel
11.08.2016          Dresden, Freilichtbühne Junge Garde
12.08.2016          Coburg, Schlossplatz Coburg
19.08.2016          Ulm, Kloster Wiblingen – Klosterhof