Ross Antony ist ein Garant für gute Laune. Als Entertainer par excellence, liebt er es einfach, sein Publikum zu unterhalten. Singend und tanzend versprüht der gebürtige Engländer jede Menge Spaß und Emotionen. Egal, ob in bunten, glitzernden Anzügen oder im Schottenrock; mit seinem ansteckenden Lachen, Tränen der Rührung oder ungezügelter Freude – Ross ist Ross.

Seit 2013 ist Ross Antony im Deutschen Schlager angekommen und hier mittlerweile auch nicht mehr wegzudenken. Er moderiert seine eigenen TV-Shows, singt und tanzt auf allen Bühnen des Landes, tummelt sich regelmäßig in den oberen Regionen der Charts und veröffentlicht am 08.03.2019 sein mittlerweile fünftes Schlageralbum – „SCHLAGER LÜGEN NICHT“.

Dass man in der Öffentlichkeit – und vor allem als Paradiesvogel – manchmal auch ein dickes Federkleid braucht, ist eine Kehrseite der Medaille. Keiner weiß das so gut, wie Ross Antony. In seinem Leben hat er so manche berufliche, wie private Hürde nehmen und so manchen Gegenwind überstehen müssen. Doch durch sein Umfeld und seine innere Stärke hat er sich nicht beirren lassen und ist seinen Weg gegangen – ob als gefeierter Popstar mit der Gruppe Bro‘Sis, Musical-Darsteller, Kinderbuchautor oder Moderator eigener TV-Shows.

Neben der Single „Ich bin, was ich bin“ finden sich 14 weitere Kracher auf „SCHLAGER LÜGEN NICHT“. Mit Hits wie „Fiesta Mexicana“ , „Volare“, „Ich bin verliebt in die Liebe“ , „Anita“, „Que sera“, „1000 und 1 Nacht (Tausendmal berührt)“, „Xanadu“ oder natürlich „Tränen lügen nicht“ ist Partyfeeling garantiert.

Ein Mega-Mix bekannter englischsprachiger Party-Hits, der Village People-Dauerbrenner „Y.M.C.A.“, sowie „The One and Only“ von Chesney Hawkes, den Ross als Kind mit einer Haarbürste als Mikrofon vor dem Spiegel performte, untermauern einmal mehr, dass Musik eine universelle Sprache ist; diese internationalen Mega-Schlager lassen auch das Partyvolk hierzulande auf die Tanzflächen strömen und runden das neue Album von Ross Antony ab.

Dass es der Deutschen liebster Engländer also auch 2019 wieder ordentlich krachen lässt, kann man ruhig glauben – denn SCHLAGER LÜGEN NICHT!

Das neue Album von Ross Antony „Schlager lügen nicht“ ist ab dem 08.03.2019 erhältlich.

Ross Antony ist ein Garant für gute Laune. Als Entertainer par excellence, liebt er es einfach, sein Publikum zu unterhalten. Singend und tanzend versprüht der gebürtige Engländer jede Menge Spaß und Emotionen. Egal, ob in bunten, glitzernden Anzügen oder  im Schottenrock; mit seinem ansteckenden Lachen, Tränen der Rührung oder ungezügelter Freude – Ross ist Ross.

Seit 2013 ist Ross Antony im Deutschen Schlager angekommen und hier mittlerweile auch nicht mehr wegzudenken. Er moderiert seine eigenen TV-Shows, singt und tanzt auf allen Bühnen des Landes, tummelt sich regelmäßig in den oberen Regionen der Charts und veröffentlicht am 08.03.2019 sein mittlerweile fünftes Schlageralbum – „Schlager lügen nicht“.

Dass man in der Öffentlichkeit – und vor allem als Paradiesvogel –  manchmal auch ein dickes Federkleid braucht, ist eine Kehrseite der Medaille. Keiner weiß das so gut, wie Ross Antony. In seinem Leben hat er so manche berufliche, wie private Hürde nehmen und so manchen Gegenwind überstehen müssen. Doch durch sein Umfeld und seine innere Stärke, hat er sich nicht beirren lassen und ist seinen Weg gegangen – ob als gefeierter Popstar mit der Gruppe Bro‘Sis, Musical-Darsteller, Kinderbuchautor oder Moderator eigener TV-Shows.

Im September 2018 ging für ihn ein ganz großer Traum in Erfüllung: Ross wurde vom Publikum als „Entertainer des Jahres“ mit der „Goldenen Henne“ ausgezeichnet. Dieser Publikumspreis bestätigt ihm ein weiteres Mal, dass man immer an sich glauben muss und sich vor allem immer selbst treu bleiben sollte.

Aus diesem Grund war es ihm auch eine besondere Herzensangelegenheit, die deutschsprachige Version des  Gloria Gaynor-Klassikers „I am what I am“ für sein neues Album zu singen. „Ich freue mich so sehr ‚Ich bin, was ich bin’ der Öffentlichkeit zu präsentieren. Dieser Song drückt perfekt aus, wie ich mich fühle und wie ich lebe. Und möchte mit dieser Hymne die Menschen inspirieren, das Gleiche zu tun: Ihren eigenen Weg zu gehen, sich dafür nicht zu entschuldigen und stolz darauf zu sein, wer sie sind und wie sie sind. Man kann lernen sich selbst zu lieben, zu respektieren und dieses Gefühl weiterzugeben. Das alles steckt in dem Titel, auf den ich unfassbar stolz bin – UND man kann natürlich richtig toll dazu abtanzen!“.

Dass es der Deutschen liebster Engländer also auch 2019 wieder ordentlich krachen lässt, kann man ruhig glauben – denn SCHLAGER LÜGEN NICHT!

Ross Antony ist ein Garant für gute Laune. Als Entertainer par excellence, liebt er es einfach, sein Publikum zu unterhalten. Singend und tanzend versprüht der gebürtige Engländer jede Menge Spaß und Emotionen. Egal, ob in bunten, glitzernden Anzügen oder im Schottenrock; mit seinem ansteckenden Lachen, Tränen der Rührung oder ungezügelter Freude – Ross ist Ross.

Seit 2013 ist Ross Antony im Deutschen Schlager angekommen und hier mittlerweile auch nicht mehr wegzudenken. Er moderiert seine eigenen TV-Shows, singt und tanzt auf allen Bühnen des Landes, tummelt sich regelmäßig in den oberen Regionen der Charts und veröffentlicht am 08.03.2019 sein mittlerweile fünftes Schlageralbum – „SCHLAGER LÜGEN NICHT“.

Dass man in der Öffentlichkeit – und vor allem als Paradiesvogel – manchmal auch ein dickes Federkleid braucht, ist eine Kehrseite der Medaille. Keiner weiß das so gut, wie Ross Antony . In seinem Leben hat er so manche berufliche, wie private Hürde nehmen und so manchen Gegenwind überstehen müssen. Doch durch sein Umfeld und seine innere Stärke hat er sich nicht beirren lassen und ist seinen Weg gegangen – ob als gefeierter Popstar mit der Gruppe Bro‘Sis, Musical-Darsteller, Kinderbuchautor oder Moderator eigener TV-Shows.

Neben der Single „Ich bin, was ich bin“ finden sich 14 weitere Kracher auf „SCHLAGER LÜGEN NICHT“. Mit Hits wie „Fiesta Mexicana“ , „Volare“, „Ich bin verliebt in die Liebe“ , „Anita“, „Que sera“, „1000 und 1 Nacht (Tausendmal berührt)“, „Xanadu“oder natürlich „Tränen lügen nicht“ ist Partyfeeling garantiert.

Dass die ruhigeren Töne nicht zu kurz kommen, dafür sorgt die deutsche Version des Ronan Keating-Klassikers „When you say nothing at all“ („Du brauchst nicht mal ein Wort“), der als Bonustitel auf dem Album enthalten ist.

Ein Mega-Mix bekannter englischsprachiger Party-Hits, der Village People-Dauerbrenner „Y.M.C.A.“, sowie „The One and Only“ von Chesney Hawkes, den Ross als Kind mit einer Haarbürste als Mikrofon vor dem Spiegel performte, untermauern einmal mehr, dass Musik eine universelle Sprache ist; diese internationalen Mega-Schlager lassen auch das Partyvolk hierzulande auf die Tanzflächen strömen und runden das neue Album von Ross Antony ab.

Dass es der Deutschen liebster Engländer also auch 2019 wieder ordentlich krachen lässt, kann man ruhig glauben – denn SCHLAGER LÜGEN NICHT !

Das neue Album von Ross Antony „Schlager lügen nicht“ ist ab dem 08.03.2019 erhältlich.

Ross Antony – das Allroundtalent veröffentlichte mit „Aber bitte mit Schlager“ ein neues Schlageralbum mit den größten Klassikern der letzten Jahrzehnte und steigt damit jetzt auf einem sensationellen 15. Platz in den Offiziellen Deutschen Albumcharts ein.

Die längsten und ausgelassensten Schlagernächte des Jahres haben ab sofort einen offiziellen Soundtrack und ein Motto gleich dazu: „Aber bitte mit Schlager“ lautet die Ansage von Publikumsliebling Ross Antony, der mit diesem neuen Album 100% gute Laune garantiert und dafür sorgt, dass ab sofort selbst eingeschworene Partymuffel früher oder später auf der Tanzfläche landen dürften. Vollbepackt mit unvergessenen Hits im zeitgenössisch-tanzbaren Schlagergewand, gibt er durchweg Vollgas, setzt auf ausgelassene Stimmung und lässt natürlich auch immer wieder seinen britischen Humor aufblitzen.

Bei dieser Schlagerparty kommt wirklich jeder auf seine Kosten: auf diesem Album sind wirklich nur die allergrößten Klassiker der letzten Jahrzehnte versammelt. Schließlich darf natürlich auch derjenige Song, an den der Albumtitel angelehnt ist, auf diesem Hitfeuerwerk nicht fehlen – denn der spielt eine ganz besondere Rolle im Leben des Briten: Als er vor gut 20 Jahren nach Deutschland kam, gehörte der Udo Jürgens-Klassiker „Aber bitte mit Sahne“ zu den ersten deutschsprachigen Liedern, von denen er nicht genug kriegen konnte. Daran hat sich bis heute nichts geändert, und so schließt sich der Kreis auf diesem Album, das Ross Antony seinem kürzlich verstorbenen Vater widmen möchte – denn auch der war, trotz Sprachbarriere, zeitlebens ein großer Schlagerfan.

Die längsten und ausgelassensten Schlagernächte des Jahres haben ab sofort einen offiziellen Soundtrack und ein Motto gleich dazu: „Aber bitte mit Schlager“ lautet die Ansage von Publikumsliebling Ross Antony, der mit diesem neuen Album 100% gute Laune garantiert und dafür sorgt, dass ab sofort selbst eingeschworene Partymuffel früher oder später auf der Tanzfläche landen dürften. Vollbepackt mit unvergessenen Hits im zeitgenössisch-tanzbaren Schlagergewand, gibt er durchweg Vollgas, setzt auf ausgelassene Stimmung und lässt natürlich auch immer wieder seinen britischen Humor aufblitzen.

Bei dieser Schlagerparty kommt wirklich jeder auf seine Kosten: Ross Antony liefert nun ein 110% feiertaugliches Update zu den größten Hits der letzten Jahrzehnte. Wenn’s dieses Jahr so richtig zur Sache gehen soll – dann „Aber bitte mit Schlager“!

Ob als Moderator oder auf der Musical-Bühne, im TV oder auf der Kinoleinwand, als Bro’Sis-Sänger oder charmanter Schlager-Neudenker: Ross Antony ist das, was man einen echten Allrounder nennt. Dauergast im deutschen TV, moderiert er mehrere eigene Shows, begeistert das Publikum auf den größten Live-Bühnen im deutschsprachigen Raum, und auch in den Albumcharts konnte er erst letztes Jahr mit seinem „Tatort Liebe“-Longplayer abermals die Top-40 aufmischen.

Den Grundstein dafür legte er schon vor mehr als zwei Jahrzehnten, der junge Mr. Antony aus dem englischen Bridgnorth im Jahr 1995 seine Gesangs- und Tanzausbildung abschloss. Nachdem er im neuen Jahrtausend zunächst mit Bro’Sis extrem erfolgreich war, konzentrierte Ross Antony sich danach verstärkt auf seine TV-Karriere, um 2013 mit „Meine neue Liebe“ seine Liebe zum Schlager in den Mittelpunkt des Schaffens zu stellen – was ihm seither nicht nur unzählige Shows und Chartplatzierungen bescheren sollte, sondern auch eine ganze Reihe von Awards (u.a. 2x „Die Eins der Besten“ von Florian Silbereisen sowie gleich zwei Smago Awards, um nur eine Auswahl zu nennen).

Das Album „Aber bitte mit Schlager“ erscheint am 08.09.2017 überall im Handel und als Download und ist auch in einer exklusiven und limitierten FAN-BOX erhältlich (inkl. Bonus-DVD und vielen Überraschungen).

Seit einigen Jahren der ultimative Hit- und Gute-Laune-Garant in der deutschen Schlagerlandschaft, schickt Ross Antony nun das Motto zu seinen jüngsten Erfolgen hinterher: „Aber bitte mit Schlager“ heißt sein brandneues Album! Nonstop-Partystimmung garantiert! Vollbepackt mit unvergessenen Hits im zeitgenössisch-tanzbaren Schlagergewand, gibt er durchweg Vollgas, setzt auf ausgelassene Stimmung und lässt natürlich auch immer wieder seinen britischen Humor aufblitzen.

Bei dieser Schlagerparty kommt wirklich jeder auf seine Kosten: Während so ein rasanter Valente-Meilenstein wie „Itsy Bitsy Teeny Weeny Honolulu Strand Bikini“ oder gönnt sich ein „Himbeereis zum Frühstück“  – wobei er stets die perfekte Mischung aus Schlagermelodien, eingängigen Dance-Beats und lockerem Augenzwinkern anpeilt.

Ob als Moderator oder auf der Musical-Bühne, im TV oder auf der Kinoleinwand, als Bro’Sis-Sänger oder charmanter Schlager-Neudenker: Ross Antony ist das, was man einen echten Allrounder nennt. Dauergast im deutschen TV, moderiert er mehrere eigene Shows, begeistert das Publikum auf den größten Live-Bühnen im deutschsprachigen Raum.

Das Album „Aber bitte mit Schlager“ erscheint am 08.09.2017 überall im Handel und als Download und ist auch in einer exklusiven und limitierten FAN-BOX erhältlich (inkl. Bonus-DVD und vielen Überraschungen).

Die längsten und ausgelassensten Schlagernächte des Jahres haben ab sofort einen offiziellen Soundtrack und ein Motto gleich dazu: „Aber bitte mit Schlager“ lautet die Ansage von Publikumsliebling Ross Antony, der mit diesem neuen Album 100% gute Laune garantiert und dafür sorgt, dass ab sofort selbst eingeschworene Partymuffel früher oder später auf der Tanzfläche landen dürften. Vollbepackt mit unvergessenen Hits im zeitgenössisch-tanzbaren Schlagergewand, gibt er durchweg Vollgas, setzt auf ausgelassene Stimmung und lässt natürlich auch immer wieder seinen britischen Humor aufblitzen. „Aber bitte mit Schlager“ erscheint am 08.09.2017 bei Telamo.

Bei dieser Schlagerparty kommt wirklich jeder auf seine Kosten: Auf diesem Album sind wirklich nur die allergrößten Klassiker der letzten Jahrzehnte versammelt. Schließlich darf natürlich auch derjenige Song, an den der Albumtitel angelehnt ist, auf diesem Hitfeuerwerk nicht fehlen – denn der spielt eine ganz besondere Rolle im Leben des Briten: Als er vor gut 20 Jahren nach Deutschland kam, gehörte der Udo Jürgens-Klassiker „Aber bitte mit Sahne“ zu den ersten deutschsprachigen Liedern, von denen er nicht genug kriegen konnte. Daran hat sich bis heute nichts geändert, und so schließt sich der Kreis auf diesem Album, das Ross Antony seinem kürzlich verstorbenen Vater widmen möchte – denn auch der war, trotz Sprachbarriere, zeitlebens ein großer Schlagerfan.

Ob als Moderator oder auf der Musical-Bühne, im TV oder auf der Kinoleinwand, als Bro’Sis-Sänger oder charmanter Schlager-Neudenker: Ross Antony ist das, was man einen echten Allrounder nennt. Dauergast im deutschen TV, moderiert er mehrere eigene Shows, begeistert das Publikum auf den größten Live-Bühnen im deutschsprachigen Raum, und auch in den Albumcharts konnte er erst letztes Jahr mit seinem „Tatort Liebe“-Longplayer abermals die Top-40 aufmischen.

Das Album „Aber bitte mit Schlager“ erscheint am 08.09.2017 überall im Handel und als Download und ist auch in einer exklusiven und limitierten FAN-BOX erhältlich (inkl. Bonus-DVD und vielen Überraschungen).