Ramon, der singende Türsteher bringt mit seinen Kölschen Songs jede Party zum Beben – Zusammenarbeit mit Summerfield Records und neue Single „Mir blieve immer in Kölle“

Ramon Ademes ist nicht nur TV-Star („Unter uns“, „Achtung Kontrolle“) und Chef einer Sicherheitsfirma, sondern auch einer der wenigen kölschen Sänger, der Party und kölsche Musik verbindet. Mit seinen Songs bringt der Kölner Sänger jede Mallorca-Party, Sommerfest oder Karnevalsfeier zum Beben.

Durch die Zusammenarbeit mit Summerfield Records will der Kölsche Jung beweisen, dass kölsche Musik überall auf der Welt funktioniert – ob am Ballermann, in China oder Dubai – dort stand er bereits auf der Bühne. Summerfield Records und Ramon nahmen vor kurzem die Kölsche Mitsing-Nummer „Mir blieve immer in Kölle“ auf. Der Song wird am 8. Februar 2019 digital veröffentlicht.

Die Fangemeinde des Sängers wächst täglich, nicht zuletzt durch seine Rolle in der RTL-Daily „Unter uns“, fünf Mal wurde er bereits mit dem ersten Platz als „Bester Nebendarsteller“ ausgezeichnet und tritt jedes Jahr mit seinem kölschen Musikprogramm bei den „Unter uns“-Fantreffen auf.

Jedoch dürfte Ramon, der singende Türsteher, auch durch seine zahlreichen Auftritte bekannt sein, bei denen er mit Hits wie „Hulapalu op Kölsch“, „Känguru“, „Ich bin ne Kölsche Kraat“, „Der Pinguin Tanz“ oder „Uh la la la“ für ausgelassene Partystimmung sorgt, egal ob Karneval, Ballermann oder Oktoberfest.

Die anstehende Karnevalssaison in Köln und Umgebung kann sich auf eine neue Hymne freuen: Sänger und Schauspieler Ramon Ademes (RTL Unter uns, täglich 17.30 Uhr) liefert mit dem Song ,Hulapalu op Kölsch‘ den perfekten Song dafür. Gestern wurde das Video zu “Hulapalu op Kölsch” auf YouTube veröffentlicht und wird bereits in den sozialen Netzwerken gefeiert. Das Original stammt von Chartstürmer Andreas Gabalier. Für die Version des Partysängers wurde am Text gefeilt und eine neue Version auf “Kölsch” erschaffen. Der Ohrwurm-Faktor ging dabei allerdings nicht verloren. Ramon Ademes freut sich sehr und dankt Gabalier: “Ich danke dem Verlag und natürlich Andreas Gabalier, dass ich die Kölsche Version von Hulapalu singen darf. Das macht mich sehr stolz.”

Der Song ist ein absoluter Ohrwurm und soll DER Song des rheinländischen Karnevals 2017 werden. Unter anderem wurde der Partysänger auch zur Kölner Hüttengaudi eingeladen und für den Ballermann Award 2017 nominiert. Der Song erschien am 13. Januar 2017 bei Fiesta Records digital und schoss direkt auf Platz 15 der Ballermann Charts ein. In der neuen Saison will der Entertainer auch sein Glück mit Kölscher Partymusik am Ballermann auf Mallorca, die Lieblingsinsel der Deutschen, versuchen.