Mo-Torres präsentiert nach dem erfolgreichen Album „4 Wände“, das auf Rang 36 Album-Charts eingestiegen ist, die neue Single „Alles vorbei“.

Damit läutet der Kölner seine Festivalsaison ein. Schon bald macht er die Bühnen mit dem sommerlichen Song unsicher. So freut er sich vor allem auf das Summerjam Festival, Parookaville sowie Jeck im Sunneshing.

Der Himmel ist blau, die Temperaturen steigen und die Parks werden voller – also perfekt dafür einfach den Moment zu genießen und nicht daran zu denken, was morgen kommt. Denn irgendwann ist alles vorbei. Aber jetzt noch nicht.

Mo-Torres hat es mit seinem Album „4 Wände“ in die Top 40 der offiziellen deutschen Album Charts geschafft. Das Werk des Kölners stieg auf Rang 36 der Top 100 ein. „4 Wände“ erschien am 02. November 2018 über das Label USMVEEDEL in Zusammenarbeit mit Deutschlands größtem Independent Vertrieb Groove Attack.

Damit feiert Mo-Torres die erste Solo-Chartplatzierung seiner Karriere. Zuvor schaffte er dieses Kunststück zusammen mit Cat Ballou und Lukas Podolski. Damals veröffentlichen sie „Liebe deine Stadt“ und erreichten Position 26 der Single-Charts.

Mo-Torres veröffentlicht mit dem Titelsong zu seinem Album „4 Wände“ seine bereits zweite Single. Nach „Weissmaler“ präsentiert sich der Kölner dieses Mal solo und lässt die Fans hinter die Kulissen schauen. Die erste Single verzeichnet bereits über 100.000 Streams auf Spotify.

Mo zeigt seine 4 Wände. Und genau diese umfassen mehr als seine Wohnung. Es sind seine Freunde, die Familie, seine Stadt, sein Veedel, die Bühne, das Kiosk um die Ecke, seine Lieblingskneipe und vieles mehr.

Zum Album:
Das Album „4 Wände“ erscheint am 02. November 2018 über das Label USMVEEDEL in Zusammenarbeit mit Deutschlands größtem Indie-Musikvertrieb Groove Attack. Auf dem 13 Songs starken Album zeigt Mo-Torres einen Querschnitt aus Alltagsthematiken, Oden auf vergangene Tage und Freundschaftsdingen. HipHop-Strophen und eingängige Refrains gepaart mit einer Prise Wumms beschreiben „4 Wände“ am treffendsten.