Wer diese Stimme hört, kriegt sie nicht mehr aus dem Kopf. Rau, zärtlich und mit ganz viel Leidenschaft bringt Marina Marx 100% das rüber, was sie fühlt – was wir alle fühlen. Denn das Leben besteht nicht nur aus rosarotem Weichzeichner: Uns bewegen auch unsere wilden Nächte und wunderbaren Fehler – und hier ist endlich eine starke Frau, die sich traut, darüber zu singen.

Ihr Talent wurde Marina schon in Ulm in die Wiege gelegt, das Selbstbewusstsein hat sie sich im Laufe ihrer Karriere dazuverdient: Schulband, Musicals und Gospel Chor waren die ersten Schritte, später brachte sie sich Gitarre und Klavier bei und performte mit ihren Bands in ganz Deutschland. Dabei erspielte sie sich ihre umwerfenden Livequalitäten in schummrigen Bars, angesagten Clubs und spontan auf der Straße – klar, dass auch das Fernsehen sie irgendwann entdeckte und Marina die Jury der 2016er-Staffel von „The Voice of Germany“ restlos umhaute.

Für Marina ist der Mix aus Rock und Schlager kein Widerspruch, sondern die perfekte Art, sich auszudrücken und aus dem echten Leben zu erzählen. Um ihre Songs in enganliegende, mitreißende Melodien zu kleiden, hat sie weitere Profis im Boot: Die Produzenten von Syndicate Music (Andrea Berg, Feuerherz) sowie das Künstlermanagement AME.Media (Lou Bega, Feuerherz, Lichtblick). Das Ergebnis sind offenherzige Songs wie „Geilster Fehler“ oder die Uptempo-Nummer „One Night Stand“, die direkt im Bauchgefühl andockt, spätestens im Chorus alle Bedenken über Bord wirft und kein Blatt vor den Mund nimmt – weil eine echte Rocklady wie Marina das nicht nötig hat.

Der offizielle Videoclip zu „One Night Stand“ hat bereits  über 1,5 Millionen YouTube-Aufrufe.
Am 07.06. erschien der Stereoact Remix von „One Night Stand“.

Das Album ist für Winter 2019 geplant.

Marina Marx hat mit ihrer Single „One Night Stand“ einen echten Senkrechtstart hingelegt. Binnen kürzester Zeit knackt die Newcomerin mit dem Video zu „One Night Stand“ bei Youtube die Millionenmarke. Damit gehört sie schon jetzt zu den Newcomern des Jahres 2019. Und dabei geht´s bei Marina Marx gerade erst los. Nachdem sie bereits in 2018 als Support von FEUERHERZ das Publikum begeisterte, ist sie nun erneut mit ihnen auf Tour.

Dort wird sie neben ihrem aktuellen Hit „One Night Stand“ weitere Tracks von ihrem für den Winter 2019 geplanten Album präsentieren und die Fans mit ihrer Reibeisenstimme und einfühlsamer Rock’n’Roll-Power begeistern. Auf der Bühne zeigt Marina Marx ihre umwerfenden Live Qualitäten, die sie als Sängerin in diversen Bands, bei zahlreichen Aufritten in Bars, Clubs und sogar auf der Straße erspielt hat und womit sie auch bei der 2016er Staffel von „The Voice of Germany“ die Jury restlos beeindruckte.

Für Marina ist der Mix aus Rock und Schlager kein Widerspruch, sondern die perfekte Art, sich auszudrücken und aus dem echten Leben zu erzählen. Wer ihre Stimme hört, kriegt sie nicht mehr aus dem Kopf. Rau, zärtlich und mit ganz viel Leidenschaft bringt Marina Marx das rüber, was sie fühlt. Denn das Leben besteht nicht nur aus rosarotem Weichzeichner: Uns bewegen auch unsere wilden Nächte und wunderbaren Fehler – und hier ist endlich eine starke Frau, die sich traut, darüber zu singen.

Wer diese Stimme hört, kriegt sie nicht mehr aus dem Kopf. Rau, zärtlich und mit ganz viel Leidenschaft bringt Marina Marx 100% das rüber, was sie fühlt – was wir alle fühlen. Denn das Leben besteht nicht nur aus rosarotem Weichzeichner: Uns bewegen auch unsere wilden Nächte und wunderbaren Fehler – und hier ist endlich eine starke Frau, die sich traut, darüber zu singen.

Ihr Talent wurde Marina schon in Ulm in die Wiege gelegt, das Selbstbewusstsein hat sie sich im Laufe ihrer Karriere dazuverdient: Schulband, Musicals und Gospel Chor waren die ersten Schritte, später brachte sie sich Gitarre und Klavier bei und performte mit ihren Bands in ganz Deutschland. Dabei erspielte sie sich ihre umwerfenden Livequalitäten in schummrigen Bars, angesagten Clubs und spontan auf der Straße – klar, dass auch das Fernsehen sie irgendwann entdeckte und Marina die Jury der 2016er-Staffel von „The Voice of Germany“ restlos umhaute.

Für Marina ist der Mix aus Rock und Schlager kein Widerspruch, sondern die perfekte Art, sich auszudrücken und aus dem echten Leben zu erzählen. Um ihre Songs in enganliegende, mitreißende Melodien zu kleiden, hat sie weitere Profis im Boot: Die Produzenten von Syndicate Music (Andrea Berg, Feuerherz) sowie das Künstlermanagement AME.Media (Lou Bega, Feuerherz, Lichtblick). Das Ergebnis sind offenherzige Songs wie „Geilster Fehler“ oder die Uptempo-Nummer „One Night Stand“, die direkt im Bauchgefühl andockt, spätestens im Chorus alle Bedenken über Bord wirft und kein Blatt vor den Mund nimmt – weil eine echte Rocklady wie Marina das nicht nötig hat.

2018 begeisterte sie als Support für „Feuerherz“, bei denen sie auch für die Zusatzshows im April wieder am Start sein wird, um den Fans mit ihrer Reibeisenstimme und einfühlsamer Rock’n’Roll-Power einzuheizen. „One Night Stand“, die erste Single von Marina Marx, ist bereits digital erhältlich. Das Album ist für Winter 2019 geplant.

Wer diese Stimme hört, kriegt sie nicht mehr aus dem Kopf. Rau, zärtlich und mit ganz viel Leidenschaft bringt Marina Marx 100% das rüber, was sie fühlt – was wir alle fühlen. Denn das Leben besteht nicht nur aus rosarotem Weichzeichner: Uns bewegen auch unsere wilden Nächte und wunderbaren Fehler – und hier ist endlich eine starke Frau, die sich traut, darüber zu singen.

Ihr Talent wurde Marina schon in Ulm in die Wiege gelegt, das Selbstbewusstsein hat sie sich im Laufe ihrer Karriere dazuverdient: Schulband, Musicals und Gospel Chor waren die ersten Schritte, später brachte sie sich Gitarre und Klavier bei und performte mit ihren Bands in ganz Deutschland. Dabei erspielte sie sich ihre umwerfenden Livequalitäten in schummrigen Bars, angesagten Clubs und spontan auf der Straße – klar, dass auch das Fernsehen sie irgendwann entdeckte und Marina die Jury der 2016er-Staffel von „The Voice of Germany“ restlos umhaute.

Für Marina ist der Mix aus Rock und Schlager kein Widerspruch, sondern die perfekte Art, sich auszudrücken und aus dem echten Leben zu erzählen. Um ihre Songs in enganliegende, mitreißende Melodien zu kleiden, hat sie weitere Profis im Boot: Die Produzenten von Syndicate Music (Andrea Berg, Feuerherz) sowie das Künstlermanagement AME.Media (Lou Bega, Feuerherz, Lichtblick). Das Ergebnis sind offenherzige Songs wie „Geilster Fehler“ oder die Uptempo-Nummer „One Night Stand“, die direkt im Bauchgefühl andockt, spätestens im Chorus alle Bedenken über Bord wirft und kein Blatt vor den Mund nimmt – weil eine echte Rocklady wie Marina das nicht nötig hat.

2018 begeisterte sie als Support für „Feuerherz“, bei denen sie auch für die Zusatzshows im April wieder am Start sein wird, um den Fans mit ihrer Reibeisenstimme und einfühlsamer Rock’n’Roll-Power einzuheizen. „One Night Stand“, die erste Single von Marina Marx, erscheint am 15.02.2019 digital. Das Album ist für Winter 2019 geplant.