Enna Le ist Berlinerin, die, wie sie selbst sagt, das Leben am liebsten „leichtfüßig“ nimmt, ohne dabei oberflächlich sein zu wollen. Seit ihrer Kindheit ist sie durch und durch mit der Musik verbunden, schreibt ihre Songs selbst und wird heute von einem erfolgreichen Produzententeam in Berlin – „DENKENSIEgross“ – musikalisch begleitet und produziert.

Unter dieser Voraussetzung entstand auch der neue Track „Satelliten“. Er handelt von unserer „gläsernen Welt” und einem Zeitalter der Datenüberwachung mit zunehmend fehlender Privatsphäre. Nicht nur der Electrosound ist hierbei brandaktuell, sondern auch das Thema, das heute fast jeden betrifft und beschäftigt.

Mit 10 sang sie ihre ersten Songs, mit 12 hatte sie ihre erste Schülerband. Sie lernte Bassgitarre und den Groove damit lieben. Sie wollte singen, unterhalten und etwas Neuartiges kreieren. Heute lebt Enna Le ihre Musik in vollen Zügen. Eingängige Songs im aktuellen Synthie-Sound sind dabei ihre Stärke, ihr „Berlin-Pop“ ist authentisch und unverwechselbar.

Enna Le ist Berlinerin, die, wie sie selbst sagt, das Leben am liebsten „leichtfüßig“ nimmt, ohne dabei oberflächlich sein zu wollen. Seit ihrer Kindheit ist sie durch und durch mit der Musik verbunden, schreibt ihre Songs selbst und wird heute von dem erfolgreichen Berliner Produzententeam DENKENSIEgross musikalisch begleitet und produziert.

So entstand auch der aktuelle Song „Winter“ – ein „leichter“, eingängiger und positiv stimmender Elektropop-/ Dance-House-Track, der die Schneemengen im Süden fantastisch erscheinen lässt und gleichzeitig musikalisch in den Norden verteilt.

Ein Song über Spaß und Freude am Winter, die sich angesichts der aktuellen Temperaturen noch nicht bei allen einstellen wollen.

„Winter“ – nicht nur der aktuelle Track von Enna Le, sondern auch ein passender zur Jahreszeit! Die Single „Winter“ erscheint am 25 Januar.