Annett Louisan ist die Stimme des deutschsprachigen Chansons. Zahlreiche Gold- und Platin-Alben stehen für sich. Bis heute hat sie weit mehr als eine Million Tonträger verkauft. Ebenso viele Menschen haben ihr auf ihren Tourneen zugehört. Im kommenden Frühjahr veröffentlicht die Künstlerin ihr langerwartetes neues Album „Kleine große Liebe“. Mit der gleichnamigen Tournee wird Annett Louisan im Sommer und Herbst 2019 endlich wieder unterwegs sein. Ein besonderer Höhepunkt wird das Konzert am 08. September 2019 in der Wahlheimat der Künstlerin sein, dass in der Hamburger Elbphilharmonie stattfinden wird. Die Fans von Annett Louisan können sich auf 32 Termine in Deutschland, Österreich und der Schweiz freuen. Karten sind ab Freitag, den 09.11. im exklusiven Pre-Sale auf www.eventim.de und ab Montag (12.11.) an allen bekannten VVK-Stellen erhältlich.

Annett Louisan will sich nicht weiterhin in ihrer gelernten Rolle gefallen, und etwas Neues wagen. Weniger mit Charakteren und Figuren kokettieren, weniger die Grauzonen zwischen „ich“ und der jeweiligen „Rolle“ ausleuchten, aber dafür mehr Wahrheit, mehr Wahrhaftigkeit wagen. Es geht um den berühmten nächsten Schritt. Was soll ich tun, mit der Zeit, die vor mir liegt? Will ich Verantwortung übernehmen? Wo soll ich hin mit meiner ganzen Liebe? Mit meiner kleinen und mit meiner großen Liebe. Mit meiner „Kleinen großen Liebe“. Über Kurz oder Lang kommen diese Fragen. Auf Annett zu. Vielleicht auf jeden zu. Und im schönsten Fall lösen sich diese Fragen im Dialog zwischen der Künstlerin und ihrem Publikum auf.

Wir leben in einer Welt der unentwegten Begeisterung für uns selbst, in der wir Projektionsflächen suchen, und selber welche sind. Dabei ist es viel spannender, wenn wir auf uns selbst zurückgeworfen werden. Und sind wir dann erwachsen geworden, und gibt es keine Ausreden mehr, gilt es, uns neu zu definieren.

Vor einiger Zeit hat Annett angefangen, alles neu zu sortieren. Am Anfang stand die Geschichte von Trennungen. Vom alten Management, von den Produzenten, Co-Schreibern, mit denen sie jahrelange erfolgreich gearbeitet hatte. Auch ihr altes Label stellte den Betrieb ein, die künstlerische Heimat in Hamburg wird von ihrem Label nach München verkauft, und Annett sieht diese Veränderungen jetzt als Chance, weniger als Gefahr, und sie geht ihren neuen Weg durch die sich auflösende alte Welt.

Das ist dein „The River“, sagt ein Freund zu ihr. Bruce Springsteeen beschreibt in dem gleichnamigen Song Menschen, die ihre Träume und Ziele korrigieren müssen, weil das Leben sich geändert hat.

Annett Louisan hat sich geändert, ist angekommen, um gleich wieder loszufahren. Das neue Album ist endlich ein Album, auf dem sie erzählt, das noch mehr als zuvor von ihr handelt, dass ihr näher kommt als jedes ihrer bisherigen Alben, und das trotzdem so gut und so schlüssig in die Lebens- und Künstlergeschichte der Annett Louisan passt. Angekommen ist sie, weil alle Träume des Jungseins gelebt sind, und am Ende der Träume oft hässliche Wahrheiten stehen; und losgefahren ist sie, weil so viele neue Wege zu gehen und zu leben sind. Und es sich lohnt.

Auch Annett hat diese Verantwortung übernommen, wohnt heute mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Hamburg. If you Loose, don´t loose the lesson, sagt jemand zu ihr auf einer Reise durch Andalusien im Spätsommer, immer noch mit dem Wohnmobil unterwegs, aber auch mit Kind und Kegel. Und er hat Recht. Wir wandern von Ort zu Ort, und am Ende kehren wir heim.

Ihre Reise war lang. Seit ihrem letzten regulären Studioalbum sind fast vier Jahre vergangen, und es hat viel Mut erfordert, sich diese Zeit zu nehmen und zu geben. Ein kurzer Zwischenschritt war ein Cover-Album mit Songs, die ihr sehr viel bedeuten. Eine letzte Tour in 2017, bereits schwanger, war nochmal eine liebevolle Umarmung mit ihrem Publikum. Und dann war Stille.

Auf ihrer kommenden Tour „Kleine große Liebe“ erzählt Annett Louisan von dem Weg einer Künstlerin, erwachsen zu werden, aufmerksam zu bleiben, Verantwortung für sich und anderen zu übernehmen, und sich selbst treu geblieben zu sein.

Annett Louisan zu den neuen Live-Terminen: „Dann steh ich wieder hier und wiege mich im Auf und Ab des Rock´n´Rolls, die schönsten Wege sind aus Holz. 2019 sehen wir uns alle wieder. Ich bringe viele Lieder und noch mehr Liebe mit. Wird Zeit“.

 

Die Sommer Open-Airs:
19.07.2019 – Weißenfels, Schloss Weißenfels
20.07.2019 – Rathenow, Optikpark Rathenow
25.07.2019 – Finkenstein, Burg Arena
27.07.2019 – Zwickau, Planitzer Schlossakkord
29.07.2019 – Bad Hersfeld, Stiftsruine
30.07.2019 – Friedrichshafen, Kulturufer
31.07.2019 – Calw-Hirsau, Klosterruine Hirsau
02.08.2019 – Bad Elster, NaturTheater

Das Hamburg-Konzert:
08.09.2019 – Hamburg, Elbphilharmonie

Die Herbst-Tournee:
21.10.2019 – Dresden, Konzertsaal im Kulturpalast
23.10.2019 – Erfurt, Messe
25.10.2019 – Magdeburg, Stadthalle
26.10.2019 – Braunschweig, Staatstheater Braunschweig
28.10.2019 – München, Philharmonie im Gasteig
29.10.2019 – Nürnberg, Meistersingerhalle
31.10.2019 – Wien, Wiener Stadthalle – Halle F
01.11.2019 – Salzburg, Salzburg Congress
03.11.2019 – Frankfurt am Main, Jahrhunderthalle Frankfurt
04.11.2019 – Chemnitz, Stadthalle
05.11.2019 – Leipzig, Gewandhaus
06.11.2019 – Kassel, Kongress Palais Kassel
08.11.2019 – Wilhelmshaven, Stadthalle Wilhelmshaven
09.11.2019 – Münster, Münsterland Halle
11.11.2019 – Berlin, Tempodrom
12.11.2019 – Rostock, Stadthalle Rostock
13.11.2019 – Bremen, Metropol Theater Bremen
15.11.2019 – Kiel, Sparkassen-Arena-Kiel
17.11.2019 – Köln, Palladium
18.11.2019 – Saarbrücken, Saarlandhalle
19.11.2019 – Zürich, Kaufleuten Restaurants
21.11.2019 – Hannover, Kuppelsaal
22.11.2019 – Bochum, Jahrhunderthalle

Starauflauf bei der kommenden Tour „Disney in Concert -Wonderful Worlds“: Neben der ersten „The Voice of Germany“-Gewinnerin Ivy Quainoo, den Musical-Lieblingen um Mark Seibert, Alexander Klaws, Elisabeth Hübert, Anton Zetterholm und Sabrina Weckerlin wurde nun auch die Pop-Poetin Annett Louisan als Stargast bestätigt.

Ab dem 05.12.2018 kann der Alltag wieder vergessen und wundervolle Welten erträumt werden. Nach dem sensationellen Erfolg mit über 100.000 Gästen im vergangenen Jahr haben Disney Fans nun bis Februar 2019 die Möglichkeit, eine komplett neue Show in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz zu besuchen.

Neben Annett Louisan werden ebenfalls Ivy Quainoo, die erste „The Voice of Germany“-Gewinnerin, die Musical-Darsteller Mark Seibert und Elisabeth Hübert mit auf Tour gehen. Letztere spielt bereits seit drei Jahren die Hauptrolle im Disney Musical „Mary Poppins“. Komplettiert wird der Cast durch die beliebten Musical-Gesichter Alexander Klaws, Anton Zetterholm und Sabrina Weckerlin, die alle bereits große Disney Erfahrung besitzen. Diese sieben Solisten, grandiose Special Effects und weiteren Highlights sorgen für ein ganz besonderes Live-Erlebnis für alle Zuschauer. Das „Hollywood-Sound-Orchester“ unter der Leitung von Wilhelm Keitel auf und Jan Köppen als Moderator wird ebenfalls nicht fehlen.

Zum Auftakt ihrer ersten Live-Tournee nach zweijähriger Pause begeistert die Chanteuse, die immer den Essenzen des Lebens auf der Spur ist, in der ausverkauften Kölner Philharmonie mit einem Live-Konzert der Extraklasse. Ganz bewusst ohne neues Album nimmt sie ihr Publikum auf einen Ausflug des Staunens mit.

Ihr Bauchgefühl ist Annett Louisans Kompass, während sie sich zwischen Ende Februar und Anfang April 2017 auf großer Tour befindet. Ihr Wunsch nach Wahrhaftigkeit schlägt auch heute noch, nach knapp anderthalb Jahrzehnten Bühnenerfahrung, die Routine in den Wind. Es ist ihr wichtig, etwas zu wagen, mit ihrem Sujet zu spielen.

„Etliche Lieder eines neuen Albums existieren bereits. Aber ich möchte ihnen diesmal die Chance geben, ihre Veredelungen in der Live-Umsetzung zu erfahren. Dadurch gewinnen sie an Dynamik und Energie. Ich singe ein paar Cover-Songs aus der Sendung und spiele natürlich ausgewählte Stücke meines eigenen Lieder-Katalogs. Aber zusätzlich gibt es diesmal eben auch Überraschungsmomente in Form neuer Stücke“, sagt Annett.

Vom 01.03. bis 07.04. in über 25 Städten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Restkarten unter www.eventim.de.

Annett Louisan traut sich was während ihrer kommenden Konzertreise. Bevor am 28. Februar 2017 das Saallicht der Kölner Philharmonie erlischt und das Premierenkonzert beginnt, wird viel hinter ihr liegen. Wie immer bei der Chanteuse, die den Essenzen des Lebens auf der Spur ist. Alles bewegt sich, alles ist im Fluss. Auch wenn’s manchmal schmerzt. Das Finden der eigenen Mitte, das Ausbalancieren zwischen Abenteuerlust und Sehnsucht nach einem Zuhause ist ein Kraftakt. Und immer wieder reisen. Zu sich, zu ihrem Leben, ihren Wurzeln, ihren Sehnsüchten, zum Staunen, zu ihren eigenen Liedern und denen anderer Stimmen.

»Berlin, Kapstadt, Prag«, ihr aktuelles Album, ist Zeugnis ihres vielen Unterwegsseins. 10 Lieder, die bei ihr zu Ruhm gelangten, nahm sie in 10 Tagen auf. Lieder, die ihr etwas bedeuten. Von Kraftwerk, Marteria, Rammstein, David Bowie und anderen Helden, die ihren Songs Eigenleben gestatten. Anders als beim Erfüllen von Erwartungen, hatte sie ein künstlerisches Anliegen. Das Loslassen vom Chateau Louisan war die treibende Kraft. Der Blick auf das eigene musikalische Zuhause wurde in den Klang- und Wort-Schlössern anderer Musikschaffender, die sie kurz und intensiv besuchte, schärfer.

Ihr Bauchgefühl ist Annett Louisans Kompass, wenn sie sich zwischen Ende Februar und Spätsommer 2017 auf großer Tour befindet. Ihr Wunsch nach Wahrhaftigkeit schlägt auch heute noch, nach knapp anderthalb Jahrzehnten Bühnenerfahrung, die Routine in den Wind. Es ist ihr wichtig, etwas zu wagen, mit ihrem Sujet zu spielen.

Vorhang auf für Annett Louisan Live 2017. Ganz bewusst ohne neues Album. Das entsteht. Dem augenscheinlich notwendigen Zyklus Album-Tour begegnet sie mit einem Weg aus gutem Holz, wie sie verrät:

„Etliche Lieder des neuen Albums existieren bereits. Aber ich möchte ihnen diesmal die Chance geben, ihre Veredelungen in der Live-Umsetzung zu erfahren. Dadurch gewinnen sie an Dynamik und Energie. Ich werde ein paar Cover-Songs aus der Sendung singen und natürlich ausgewählte Stücke meines eigenen Lieder-Katalogs spielen. Aber zusätzlich wird es diesmal eben auch Überraschungsmomente in Form neuer Stücke geben.“

Annett Louisan Live 2017 wird spannend. Kommt sie nach dem Ausflug ins Songtausch-Programm »Sing meinen Song« als Chanteuse zurück? Lässt sie weiter staunen, mit den vielen Fragen, die sie in ihren Liedern stellt? Alles ist möglich, wenn sie diesmal die Bühnen betritt. Von Schlussstrich und folgerichtig notwendigem Neuanfang zu sprechen, wäre vermessen. Für Annett Louisan ist Musik ein einziges, langes Kontinuum. Sie, die ewige Musikreisende, ist auf dem Weg zu neuen Anknüpfungspunkten. Und sie nimmt ihr Publikum diesmal auf einen Ausflug voller Momente des Staunens mit. Sie traut sich was…

26.02.2017 / Rheine / Stadthalle – Warm Up Show
Vom 28.02.2017 bis 05.07.2017 in über 25 Städten in Deutschland, Österreich und der Schweiz
Tickets über www.eventim.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen

Annett Louisan ist viel unterwegs. Und nach sechs Goldenen und einigen Platin-Alben hat sie Lust auf neue Wege. Ihren Wechsel zu Columbia beginnt sie mit einem spannenden musikalischen Abenteuer. Annett Louisan nähert sich erstmals in Ihrer Karriere fremdem Repertoire, und bewegt sich mit diesem einmaligen Album kurzzeitig weg vom Chanson. Sie stellt sich der Magie und Reinheit der Originale – und nimmt 10 Songs in 10 Tagen in Prag auf. Das Coveralbum „Berlin, Kapstadt, Prag“ erscheint am 13. Mai 2016 über Sony/Columbia.

„Weil die Coverversionen aus ‚Sing meinen Song’ rund um die Zeit in Kapstadt zu einer neuen Wahrnehmung geführt haben, ergab sich während der Arbeiten an meinem neuen Album in Berlin die Idee, das Ganze auf die Spitze zu treiben.“

Obwohl es sich bei „Berlin, Kapstadt, Prag“ um ein ‚Übergangsalbum’ zum kommenden Studiorelease handelt, ist dieser Zwischenschritt von großer Bedeutung. Denn es ist die Route, die darüber entscheidet, ob man zur richtigen Zeit am richtigen Ort ankommt: „In Prag ist ein Album entstanden, mit dem ich mich gegenüber meinen Lieblingsplatten verneige. Die Stationen Berlin, Kapstadt und Prag gehören zusammen, weil das eine ohne das andere nicht stattfinden konnte.“ Auf diesem Weg ist ein sehr persönliches und außergewöhnlich schönes Coveralbum entstanden. Es sind Versionen von Titeln so unterschiedlicher Künstler wie Rammstein, Wanda, Kraftwerk, Münchner Freiheit, David Bowie und Materia entstanden.

Ab Ende Februar 2017 über 25 Termine in Deutschland, Österreich und der Schweiz – exklusiver Pre-Sale!

Annett Louisan, eine der erfolgreichsten deutschen Popsängerinnen, macht sich auf den Weg zu neuen musikalischen Ufern und dreht erneut das Tournee-Karussell. Ab Ende Februar 2017 können alle Fans in die zauberhafte als auch veränderte Welt der Annett Louisan eintauchen und sich jetzt schon auf einige Überraschungen freuen.

In Sachen Pop made in Germany nimmt Annett Louisan nicht nur künstlerisch, sondern auch kommerziell eine Ausnahmestellung ein. Über 10 Jahre nach ihrem Debüt gehört sie zu den prägenden Persönlichkeiten der deutschen Popmusik und gibt mit ihren Liedern immer wieder neue Impulse. Ihre sechs Alben platzierten sich durchgehend in den Top 10 der deutschen Charts.

Mit diesem musikalischen Übergepäck an Hits machte sich Annett Louisan gerade auf den Weg nach Südafrika und vervollständigt die 3. Staffel von „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ bei VOX, die heute, am 12. April 2016 startet. Gastgeber von „Sing meinen Song“, Xavier Naidoo, erklärt: „Ihre sanfte Stimme und ihr unverwechselbarer Stil, den man als deutschen Chanson bezeichnen kann, bringt eine weitere, ganz neue musikalische Farbe mit ein, die die Runde sehr bereichern wird.“

Durch die unverwechselbare Melange aus Pop und Chanson sowie ihre feenhafte Stimme hat Annett Louisan einen neuen Ton in die deutsche Popmusik gebracht. Mit der neuen LIVE-Tournee 2017 können alle Konzertbesucher dieses hinreißende musikalische Erlebnis in vollen Zügen genießen.

Exklusiver Eventim Pre-Sale ab Mittwoch, den 13. April 2016
Offizieller Vorverkaufsstart ab Freitag, den 15. April 2016
– alles unter www.eventim.de