Team Amateur haben etwas getan, was in der aktuellen schnelllebigen Musiklandschaft selten ist: Sie haben sich sehr viel Zeit genommen, um

ihren ganz eigenen Sound zu entwickeln. 10 Jahre haben Tim Sander und Michael Hank an ihrem Debütalbum gefeilt – und das hat sich gelohnt:

„Feuer und Freizeit“ ist ein Album, das einen ganz eigenen Kosmos entstehen lässt, dem man sich kaum entziehen kann. Verträumt scheppernde und zerbröselte Beats verbinden sich mit warmen analogen Synthesizern und überraschenden, verzerrten und eingängigen Harmonien. Ergänzt durch bildhaft-poetische Texte und eine extrem variable Stimme entsteht eine so noch nie gehörte Soundlandschaft.

Das Video zur Single-Auskoppelung "Vielleicht morgen" hat am 12.11. Premiere.

„Feuer und Freizeit“ ist ein Album für Träumer, Soundästheten und für alle, die sich gerne in diesem außergewöhnlichen Stück Musik verlieren wollen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar