2013 ist zweifelsohne ein SILLY-Jahr. Anna Loos, Ritchie Barton, Uwe Hassbecker und Jäcki Reznicek veröffentlichten im März ihr mit Spannung erwartetes Album „KOPF AN KOPF“ Die Messlatte hatte sich die Berliner Band selbst sehr hoch gelegt, der mit Platin veredelte Vorgänger „Alles rot“ war ein fulminantes Comeback und ein überfälliges Lebenszeichen einer der wichtigsten Bands Deutschlands.

Das inzwischen vergoldete „KOPF AN KOPF“ bestätigte einmal mehr den exzellenten Ruf von SILLY. Nahtlos setzten sie an den „Alles rot“-Erfolgen an, ohne sich dabei zu wiederholen. SILLY 2013 – das sind vor Energie, Einfallsreichtum und Spielfreude strotzende Musiker mit einem ganz eigenen, unverkennbaren Sound, großartigen Songideen und starken, authentischen Texten. Wenn sich etwas wie ein roter Faden durch die mehrere Dekaden umfassende Karriere zieht, dann Leidenschaft und Abneigung gegen Mittelmaß. Die viel zitierte Symbiose aus Band und Publikum gehört zum Standard eines jeden SILLY-Konzertes. Nachzuvollziehen auf der neuen CD, Download, DVD und Blu-Ray „KOPF AN KOPF live“.

Aufgenommen Anfang September im Leipziger Haus Auensee lädt Anna Loos sympathisch zu „einer musikalischen Reise mit SILLY“. Neben dem 23 Songs umfassenden Konzert befinden sich auf der DVD/Blu-ray ein Making Of, der Countdown vor der Show, alle Musikclips zu „Ich sag nicht ja“ sowie das Live-Video „Wo fang ich an“.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar