Wenn es jemand schafft, die einstigen Rivalen Sido und Prinz Pi für eine Zusammenarbeit zu gewinnen, dann Adel Tawil. Die Rapper, die sich schon auf ihren ersten Tapes als Minderjährige dissten, scheinen alle Streitigkeiten überwunden zu haben. Ergebnis dieser Premierenzusammenarbeit ist "Aschenflug" – mit Pi und Sido werden die persönlichen Einsichten und Erfahrungen zum Thema „Scheitern“ thematisiert.

Der Sänger trifft mit den beiden Hip-Hop-Ikonen auf seine Wurzeln und zusammen beschreiben sie die Zerrissenheit zwischen Hoffnung und Hoffnungslosigkeit. Wenn die Sucht zu stark ist, der Griff zur Droge der einzige Ausweg zu sein scheint und nur noch mehr Unheil anrichtet, werden die Menschen zu destruktiven Kometen. Auf ihrem "Aschenflug" ziehen sie eine Spur der Zerstörung.

Adel Tawil hat einiges erlebt in der Welt der Popmusik. Als ehemaliges Boy-Band-Mitglied am Boden zerstört und mit Ich + Ich ganz weit oben. Tawil hat ein Leben, das eigentlich für zwei reicht und er ist bereit, davon zu erzählen.

Die guten und die schlechten Zeiten verarbeitet Adel auf seinem kommenden Album "Lieder", welches am 08.11.2013 bei Vertigo/Universal erscheinen wird.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar