Sie ist eine junge Frau von heute, modern, abenteuerlustig und gewitzt, sie sieht bezaubernd aus und besitzt noch dazu eine großartige Stimme: Die amerikanische Sängerin Sarah Jane Scott hat den deutschen Schlager für sich entdeckt. Nach Showcases in Hamburg und Berlin präsentierte sie am Mittwoch Songs von ihrem Debutalbum „Ich schau dir in die Augen“ – geschrieben und produziert von Trio Frontmann Stephan Remmler – in München vor Gästen und Medienpartnern ihres Labels Ariola. Die Künstlerin führte mit vielen kleinen charmanten musikalischen Kostproben durch den Abend und sorgte damit für große Begeisterung beim Publikum. Am heutigen Donnerstag findet ein weiteres Mediendinner mit Sarah Jane Scott in Mainz statt.

„Diese Gute-Laune-Musik passt genau zu mir. Schlager kennen wir in den USA nicht, doch ich liebe sie! Ich finde es sehr, sehr cool, auf Deutsch zu singen“, sagt die blond gelockte Newcomerin.
Seit Herbst 2010 lebt Sarah Jane in Berlin, inzwischen spricht sie gut Deutsch, nur ein kleiner Akzent ist geblieben, der für deutsche Ohren besonders charmant klingt. Mit der unbekümmerten Leichtigkeit der Texte, die ihr Entdecker ihr auf den Leib geschneidert hat, kann sie sich voll identifizieren. Sie singt über die Liebe, ihre eigene blüht, und in Szenekreisen wird die Amerikanerin mit der positiven Ausstrahlung bereits als neuer Star am deutschen Schlagerhimmel gehandelt.

„Ich schau dir in die Augen“ erscheint am 15. April 2016 als CD und Download. Es ist ab 04.03. vorbestellbar, gleichzeitig wird die erste Single „Hallo Hallo“ veröffentlicht und ans Radio bemustert. Das zugehörige Musikvideo wurde auf Lanzarote gedreht, wo auch Sarah Janes Mentor Stephan Remmler lebt, und erscheint am selben Tag.

Seht hier das Video zur Single „Hallo Hallo“: https://www.youtube.com/watch?v=CZEz0atJeo0&feature=youtu.be

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar