Am 17. Oktober 2014 gastierte Roger Cicero mit neuem Album und Programm „Was immer auch kommt“ in Hannover. Im Vorprogramm durfte Gregor Meyle einige Titel zum besten geben und die zahlreich erschienenen Gäste unterhalten.

Einige Fans befürchteten, dass durch das Vorprogramm und die daraufhin erfolgte Pause das Programm von Roger Cicero kürzer ausfallen würde. Aber weit gefehlt!
In der Mitte seines Konzertes verkündete er: „Also normalerweise machen wir an dieser Stelle nun eine Pause. Aber heute nicht, wir wollen schließlich alle Titel spielen die wir für Euch vorbereitet haben!“

Roger Cicero selbst überraschte mit einem bunten Querschnitt durch seine letzten Alben. Einige Titel wurden in einer neuen Fassung arrangiert, sodass diese einen ganz neuen Anstrich erhielten. Aber natürlich fehlten auch die neuen Titel aus seinem aktuellen Album nicht.

Bestens gelaunt und sicher auf der Bühne leitete Roger Cicero durch den Abend. Mit einigen Gags garnierte er ein stimmungsvolles Programm.

Mehr als zwei Stunden lang begeisterte der charismatische Künstler seine Fans und solche die es noch werden wollen und wir sind uns sicher: Spätestens nach diesem Abend sind sie es!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar