Geschichtenerzählen ist leidenschaftlich in dem irischen Wahl-Berliner mit einer der markantesten Stimmen der deutschen Rockszene verankert. Über seine Welt, über das Leben der anderen, über sich selbst. Das wird bereits bei der 1. Single-Auskopplung aus seinem Solo-Debüt „Can’t Stand The Silence“ deutlich. Die gleichnamige Single ist der Auftakt zu einem Album, das am Ende eines langen und zum Teil recht beschwerlichen Weges steht. Ein Album, das aus dem Herzen spricht – über Gefühle, Erfahrungen und Geschichten, die am Herzen liegen und rühren.

Doch man erkennt an dieser ersten Single auch die neue, härtere Gangart eines Künstlers, der sich nicht nur persönlich sondern vor allem auch musikalisch weiterentwickelt hat. Rea Garvey selbst über diesen Song: „Eine Gemeinschaftsproduktion mit Andy Chatterley, die in nur drei oder vier Stunden entstanden ist. Kontrollierte Aggression. Dieser Song vereint alles, was ich an Musik so liebe. Rock, Elektronik, ein großer Refrain und nicht zuletzt ein Text, auf den ich sehr stolz bin.“

Dieses Statement spiegelt sich auch in dem dazugehörigen außergewöhnlichen Video wieder, welches diesen Freitag, den 26.08. auf bild.de um 16 Uhr Premiere haben wird.

Die Debüt-Single „Can’t Stand The Silence“ wird am 09. September veröffentlicht, das Solo-Album folgt am 30. September. Ab 06. Oktober geht Rea Garvey für insgesamt sieben Termine auf Deutschland-Tournee und wird u.a. in den Städten Hamburg, Köln, München, Berlin und Frankfurt die neuen Songs seines Albums dem Publikum live präsentieren.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar