Nachdem Rea Garvey letzte Woche Freitag sein Solo-Debüt-Album "Can't Stand The Silence" veröffentlicht hat, startete er nur zwei Tage später auch seine Live-Tournee in der Schweiz. Mit einem fulminanten Tourauftakt in Zürich wurde der gebürtige Ire am vergangenen Sonntag regelrecht gefeiert, nun geht es weiter nach Deutschland.

Für den ehemaligen Frontmann und Sänger von Reamonn hat damit das lange Warten endlich ein Ende, die Songs seines ersten Solo-Albums einem Publikum auch live zu präsentieren. Die Tournee geht noch bis zum 18.10. und endet dann in Wien – für die noch folgenden Städte Frankfurt (09.10.), Köln (10.10.), Leipzig (11.10.), Hamburg (13.10.), Berlin (14.10.), Stuttgart (16.10.) und München (17.10.) gibt es sogar noch ein paar Karten.

Für den Künstler hat das Album "Can't Stand The Silence" eine ganz besondere Bedeutung, die Songs sind persönlicher als je zuvor, musikalisch ist eine deutliche Weiterentwicklung hörbar. Die Verkaufszahlen der ersten Tage versprechen einen hohen Chartentry Anfang nächster Woche. Diesen wird der Wahl-Berliner nächste Woche Mittwoch (12.10.) bei Harald Schmidt feiern können.

Weitere Infos unter www.reagarvey.com

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar