Es wird Zeit – Tabaluga kommt wieder!

Nach fast zehn Jahren Pause veröffentlicht Peter Maffay am 07.10.2011 mit "Tabaluga und die Zeichen der Zeit" das lang erwartete fünfte und gleichzeitig letzte Konzeptalbum der legendären Serie rund um den kleinen, grünen Drachen, die 1983 mit dem Rockmärchen "Tabaluga oder die Reise zur Vernunft" seinen Anfang nahm.

Die in Zusammenarbeit mit Textautor Gregor Rottschalk, Kinderliedermacher Rolf Zuckowski und Illustrator Helme Heine erschaffene Fabelwelt "Grünland", in der Tabaluga immer wieder neue Abenteuer (u.a. im stetigen Kampf gegen seinen Widersacher Arktos) erlebt, brachte nicht nur die mit zahlreichen Edelmetall-Awards für mehr als 3 Millionen Tonträger ausgezeichneten Musikalben „Tabaluga oder die Reise zur Vernunft“ (1983), „Tabaluga und das leuchtende Schweigen“ (1986), „Tabaluga & Lilli“ (1993) und „Tabaluga und das verschenkte Glück“ (2002) hervor, sondern auch zwei sehr erfolgreiche Tourneen mit über 1,5 Millionen verkauften Tickets. "Tabaluga" ist mit Abstand die erfolgreichste Konzeptalben-Serie Deutschlands, ihr Hörerkreis deckt mittlerweile drei Generationen ab. Darüber hinaus hat sich „Tabaluga“ als Sozial Brand etabliert. Die nach ihm benannte Stiftung hilft Kindern in Not, er ist Namensgeber vieler Schulen, Kindergärten und Kindereinrichtungen.

Das neue Album "Tabaluga und die Zeichen der Zeit" beginnt für den kleinen grünen Drachen mit einem defekten Wecker und dem Glauben um den Verlust der Zeitrechnung. In der Folge begegnet er allerlei Charakteren, darunter einer Eintagsfliege, einem Löwen, (im Traum) seinem Vater Tyrion, einem Zeitverkäufer, einem Teppichhändler, Erzfeind Arktos und schließlich seiner Eisprinzessin Lilli – und lernt dabei wichtige Lektionen im Umgang mit der ihm zur Verfügung stehenden Zeit.

Ein Highlight des Albums ist u.a. der Song "Die Zeit hält nur in Träumen an", der im Duett mit der ehemaligen Monrose-Sängerin Mandy Capristo entstand, und der zusammen mit zwei weiteren Liedern ("Alt wie Stein" und "Der gutgelaunte Fremde") ab dem 16.09. als Radiosingle zur Verfügung steht.  "Die Zeit hält nur zum Träumen an" handelt von den kostbarsten Momenten im Leben, die wir nur im Traum noch einmal erleben können. Für Tabaluga verwandelt sich die Zeit in die große Liebe seines Lebens. Die Zeit kann alles, sie ist eine große Zauberin und so tanzt Tabaluga mit Lilli, seiner Eisprinzessin, dargestellt durch Mandy Capristo und Peter Maffay. Der Song wurde von Pascal Kravetz komponiert, der Text stammt von Gregor Rottschalk, Produzenten sind Peter Maffay und Peter Keller.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar