Der Frühling ist die Jahreszeit der Verliebten. Und daher genau die richtige Jahreszeit für ein neues Studioalbum von Olaf. Mit lebensfrohen Liedern bringt der Frauenliebling Olaf sein mittlerweile viertes Solo-Album im beliebten Flippers-Sound auf den Markt.

Die Song-Titel lesen sich wie ein musikalischer Leitfaden zum Lebens- und Liebes-Glück. Wo Olaf drauf steht, ist auch Olaf drin: Träume und Sehnsüchte, Hoffnungen und Gute-Laune-Musik, das ist Sonnenkraft für die Seele, da werden Frühlingsgefühle wach. Ob Produzent, Arrangeur, Textdichter oder Komponisten, an Bord hat Olaf erneut seine bewährte und Hit-erfahrene Mannschaft, die ihn schon viele Jahre begleitet. 60 x Gold & Platin und 19 Top Ten-Platzierungen in den Album-Charts durfte Olaf im Laufe seiner außergewöhnlichen Karriere bereits entgegen nehmen. Wer Olaf bereits zu Flippers-Zeiten begleitet hat, den überrascht dabei wohl kaum, dass die Solo-CD "Ich mach's wie die Sonnenuhr" bereits das 50 (!) Album im Laufe seiner außergewöhnlichen musikalischen Karriere ist.

Mit der aktuellen Titelauswahl hat der erfolgreiche Solist erneut musikalische Goldstücke zu einem Schatz zusammengetragen, der viel zu schade wäre, um ihn auf "Paradiso (Insel des Glücks)" zu vergraben. Mit "Ich mach's wie die Sonnenuhr" nimmt Olaf erneut Kurs auf die Hitparaden! Von flotten Disco-Fox-Titeln, die sicher auch die DJs bis auf ferne Urlaubsinseln begeistern werden, über Mutmacher, Gute-Laune-Songs und romantische Balladen, die beim allerersten Mal genauso für den ersten Flirts geeignet sind wie als Soundtrack zum Hochzeitstag, bis hin zu einem gefühlvollen Duett mit Olafs Tochter Pia bietet das Album alles, was ein Schlager-Herz begehrt. Traumhafter Hörstoff für Urlaubsstimmung und Lust am Leben.

Das Album "Ich mach´s wie die Sonnenuhr" von Olaf erscheint am 21.03.2014. Wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr Olaf mit seinem Album vorstellt. Wir freuen uns auf Eure Rückmeldungen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar