Dieter MASCHINE Birr, 47 Jahre lang Kopf und Herz der Puhdys und seit 2016 auf Solopfaden, meldet sich mit einem neuen Album zurück: „Alle Winter wieder“ erscheint am Freitag (16.11.). Es ist nicht zum ersten Mal, dass er sich eine ganze Platte lang der kalten Jahres- und Weihnachtszeit widmet. Bereits mit seiner früheren Kultband, mit der er 20 Millionen Tonträger verkaufte, über 5.000 Konzerte spielte und den ECHO fürs Lebenswerk erhielt, machte MASCHINE winterliche Stimmungen zum Dreh- und Angelpunkt erfolgreicher, ergreifender Longplayer.

Mit diesem Pfund im Rücken setzt MASCHINE zum Quantensprung an, er naht sich der Thematik sensibler, authentischer, persönlicher. Mit „Alle Winter wieder“ hat er das alte Genre „Konzeptwerk“ gründlich entstaubt und ein in sich abgeschlossenes „Jahreszeitenalbum“ geschrieben. Ein Album für die kalte Jahreszeit par excellence: Deutschrock trifft Besinnlichkeit, winterliche Stimmung trifft Weihnachtsballade, Emotionalität trifft Tiefgang. Zwölf sehr berührende und dennoch kitschfreie Songs.

Seine Songs sind wie oft schnörkellos und gerade, aber er gönnt sich durchaus die ein oder andere melancholische Blue Note. Und wie man einen schmissigen Refrain hinkriegt, verlernt der Mann sowieso nicht mehr. Unbedingten Ohrwurmcharakter zeichnet auch einen Song aus, der thematisch den Rahmen dehnt, weil er deutlich auf MASCHINE selbst zielt. Der mit seiner Geschlossenheit und Wucht der Ankerpunkt ist, um den sich das Album dreht: auf einer wunderschönen, leicht getragenen Hook singt MASCHINE ein bewegendes Lied von Aufbegehren, rastloser Sinnsuche und Ankommen. Eine, seine Lebensbilanz: „Der alte Wolf hat manchen Kampf erlebt, doch niemand nahm ihm seinen Stolz.“ Das lebenskluge Fazit des reifen Rockers: „Heimwärts führt die Spur: Ohne Liebe frei zu sein, das hält keiner aus.“ Vielleicht das eigentliche Motto der Weihnachtszeit.

 

MASCHINE & BAND „Alle Winter wieder – live“

01.12.18, 20:00 Uhr – KÖLPINSEE Strandhotel Seerose 02.12.18, 18:00 Uhr – SCHWERIN
09.12.18, 18:00 Uhr – BERLIN
13,12.18, 20:00 Uhr – HAMBURG (VVK Start KW51)
15.12.18, 20:00 Uhr – Freiberg
21.12.18, 20:00 Uhr – COTTBUS
22.12.18, 20:00 Uhr – CHEMNITZ
27.12.18, 20.00 Uhr – ROSTOCK
28.12.18, 20:00 Uhr – MAGDEBURG
29.12.18, 20:00 Uhr – Erfurt
30.12.18, 20:00 Uhr – LEIPZIG
03.01.19, 20:00 Uhr – DRESDEN
04.01.19, 20:00 Uhr – SUHL
05.01.19, 20:00 Uhr – HALLE / SAALE
06.01.19, 18:00 Uhr – GERA