Mit „Sieben Leben für dich“ hat sich Maite Kelly ihren eigenen Traum erfüllt – ein komplettes Album, das sie widerspiegelt – Mitte 30, mitten im Leben, mitten in den Hochs und Tiefs einer Mutter und Liebenden, mitten auf dem Boden und manchmal mitten mit dem Kopf im Himmel. „Ich wollte Songs machen, die ich selber liebe, zu denen ich tanzen möchte oder die Hausarbeit erledige. Bei denen ich im Arm meines Mannes liege oder im Auto meine Kinder zur Schule fahre.“ Ein Rund-um-die-Uhr-Album. Vor allem aber eine Liebeserklärung an das Leben.

Nach einem Superhit, den sie für Roland Kaiser geschrieben hat und den sie mit ihm singt, der sagenhafte 20 Millionen YouTube Klicks erreicht hat (Stand September 2016), fühlt sich Maite angekommen. Angekommen in einem musikalischen Kosmos, den sie bisher kaum für möglich gehalten hat. Und für Maite Kelly ist das heute Schlager. „Roland Kaiser hat mir da eine Welt eröffnet, die ich bisher kaum erahnt habe… ich liebe… ach was, ich bin Schlager!“ Kosmos und Schubladen waren Maite eigentlich immer egal, war sie doch schon immer zwischen Folkmusic, Pop, Traditional und Rock unterwegs. Schon ihr Vater sagte: „Ein gutes Lied ist ein gutes Lied“.

Für ihr Album hat Maite Kelly viel gewagt und sie hat sich den Luxus gegönnt musikalisch einfach ihrem Herzen zu folgen. So führt sie uns durch ihre bunte, fröhliche Welt, reißt uns aufs Tanzparkett, um uns danach in einen stillen Moment des Innehaltens zu werfen, aus dem sie uns augenzwinkernd wieder in die Wirklichkeit zurück holt. Maite Kelly ist nicht einfach nur eine Sängerin – sie ist die 360 Grad Frau. Ein Rundherum-Talent. Ein Ereignis. Eine Entertainerin. Mit „Dellen und Wellen“, mit Kopf und Verstand, mit Klappe, Sanftmut und Humor. Und mit ganz viel Herz. Ein gutes Lied ist ein gutes Lied… Maite Kelly schenkt uns ein Album mit 14 guten Liedern. Sie umarmt das Leben – und nimmt uns alle mit!