KOLLEGAHs neues Album „KING“ steigt direkt auf Platz #1 der GfK Entertainment Charts ein. Die Liste der Rekorde, die das Album dabei innerhalb der letzten Woche gebrochen hat, ist lang:

Goldstatus nach nur 24 Stunden mit 115.446 verkauften Einheiten am Freitag, stärkste erste Verkaufswoche eines Deutschrap-Albums aller Zeiten mit 161.976 verkauften Einheiten, stärkste erste Verkaufswoche genreübergreifend in Deutschland seit knapp 10 Jahren, Platz #1 der globalen Spotify Album-Charts als erster deutscher Künstler, neuer Spotify-Rekord mit 10,9 Millionen Album-Streams in der ersten Woche, dazu 18 Singles in den aktuellen Top100. „King“ ist das dritte Nummer 1-Album für Selfmade Records in Folge. Der Erfolg des Albums in allen Vertriebskanälen zeigt klar, dass Streaming nicht die physischen und non-physischen Verkäufe kannibalisiert, sondern zusätzliche Zielgruppen erschließt.

Kollegah hat endlich auch verkaufstechnisch das Niveau seiner Rapskills erreicht: Die Spitze.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar