KLIMA sind die Schwestern Vera und Sarah Klima. Sie stehen für moderne deutschsprachige Popsongs, die bewegen und gekonnt Stimmungen übertragen. Ihre Texte vermitteln hautnah Gefühle und Botschaften aus dem echten Leben, die generationenübergreifend ansprechen und berühren. So wundert es wenig, dass KLIMA immer wieder bei renommierten Nachwuchswettbewerben abräumten: Auszeichnungen in drei Kategorien beim „Deutschen Rock & Pop Preis“ in Hamburg, Gewinn des „Songwriters Live Award“ in München und „Förderpreis für junge Songpoeten“ des bayerischen Rundfunks.

Nun läuten KLIMA mit dem vorliegenden Album „Irgendwann ist jetzt“ ihr Major-Debüt ein. Mit dem intensiven zweistimmigen Gesang, Akustikgitarren und einfühlsamen Klavierklängen entsteht ein immer wieder fesselndes Klangbild, das den über viele Jahre und zwei Vorgängeralben gereiften KLIMA-Sound prägt. „Irgendwann ist jetzt“ ist in diesem Kontext ein wundervoll geglücktes Album mit bezaubernden Melodien, einem sehr eigenen Pop- und Folk-Sound sowie Texten, die mit Glaubwürdigkeit, Intelligenz und Poesie unter die Haut gehen. KLIMA sind deshalb für viele Insider eine der spannendsten Neuentdeckungen in der deutschen Popszene. Mit ihrer handgemachten Musik und selbstgeschriebenen Songs beweisen die Schwestern, deren Stimmen so einzigartig schön miteinander verschmelzen, was kreative Frauenpower ist. KLIMA – ein Volltreffer für Menschen, die Musik lieben und nach neuen Popsounds, sowie berührender Wirklichkeit in den Songs suchen.