Am Freitag erscheint Kerstin Otts neues Album „Mut zur Katastrophe“ auf den Markt. Zudem gibt es das Video zu „Regenbogenfarben„, die Hymne zur Pride Week in Berlin, das am Freitag Premiere feiert.

Knapp zwei Jahre ist es erst her, seitdem sich Kerstin Ottmit dem vom renommierten DJ-Duo Stereoactproduzierten Megahit „Die immer lacht“ über Nacht als eine der erfolgreichsten und beliebtesten deutschsprachigen Künstlerinnen etablierte. „Die immer lacht“ wurde im März 2017 vom Marktforschungsunternehmen GfK Entertainment offiziell zum erfolgreichsten Werk des Jahres 2016 erklärt und mit dem Deutschen Musikautorenpreis sowie einem Diamant-Award und Doppel-Platin ausgezeichnet. Bisher generierte der Ohrwurm fast 132 Millionen YouTube-Views. Nach einem wahren Edelmetallregen, zwei Auszeichnungen mit dem Deutschen Musikautorenpreis, insgesamt vier ECHO-Nominierungen und ausverkauften Shows vor restlos begeistertem Publikum legt die 36-jährige Sängerin und Songwriterin am 17. August mit „Mut zur Katastrophe“ihren ungeduldig erwarteten Longplay-Zweitling vor.