Der Deutsche Schlager hat auch ein ganz anderes Gesicht: Howie Nuvo. Der große Barde mit dem Paillettensakko und dem blonden Schopf versprüht eine ganz besondere Duftnote des Deutschen Schlagers: Er lässt Kultschlager der Herren Carpendale, Kaiser, Black oder Drews im neuen Sound ertönen und haucht so mancher Schlagerballade neues Leben ein.

So werden aus den einstigen (Radio) Hits unserer Vergangenheit rasante tanzbare Partynummern – beispielsweise „Hello Again", „Deine Spuren im Sand", „Nachts, wenn alles schläft", „Du schaffst mich" oder „Manchmal möchte ich schon mit dir". Selbst die eher unbekannte Single „Fremde Erde" des großen Roy Black lässt Howie Nuvo mit neuen Beats und Bässen ertönen: „wo Du bist, scheint die Sonne das ganze Jahr…" ertönt im ganz aktuellen Sound mit vielen Dance- Elementen.

Neben den Kultschlagern begeistert Howie Nuvo ebenso mit Eigenkompositionen: Die neue Single trägt den Titel „GROSSSTADTJUNGE" und erzählt den Alltag eines jungen Typen, der in der großen Stadt lebt. Aber auch ein spannender One-Night Stand („Fremde Haut"), ein verhängnisvoller Besuch in der Spielbank („Casino Casino") oder einen Trip nach Südamerika („Kommst Du mit nach Brazil?") hat Howie Nuvo schon in Worte und Noten gefasst und damit sein Publikum begeistert.

Howie Nuvo produziert seine Songs beim Erfolgsteam XTREME SOUND (Köln), die schon mit über 100 Produktionen in den Media Control Charts vertreten waren und für zahlreiche Hits verantwortlich sind wie u.a. „Schatzi, schenk mir ein Foto" (Mickie Krause), „Ich bau Dir ein Schloss" (Jürgen Drews), „Scheiss drauf – Malle ist nur einmal im Jahr" (Peter Wackel), „Tornero – 1000 Träume weit" (Anna- Maria Zimmermann).

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar