Vom vielversprechenden Newcomer zum leuchtenden Stern am Musik-Himmel: Mit ihrem deutschsprachigen Elektro-Pop haben Carolin Niemczyk und Daniel Grunenberg alias GLASPERLENSPIEL in nicht einmal zwei Jahren eine steile Karriere zurückgelegt. Ein Debütalbum, das Goldstatus erreichte, ein 4. Platz beim Bundesvision Song Contest 2011 und insgesamt rund 150 meist ausverkaufte Konzerte sind nur einige Beispiele aus der langen Liste ihrer Erfolge.
Nun präsentiert die Band aus dem baden-württembergischen Stockach ihr zweites Album: „Grenzenlos“ ist eine Sammlung ehrlicher und überaus persönlicher Songs, auf dem die beiden jungen Künstler ihrer musikalischen Linie treu bleiben und doch gleichzeitig auch viel weiter gehen als bisher. Auch in den neuen Songs des Singer- und Songwriter-Duos geht es um unverfälschte Werte wie Liebe, schonungslose Offenheit und Authentizität, doch dieses Mal schöpfen die beiden Musiker aus ihren ganz individuellen Erfahrungen und Erlebnissen.

Musikalisch gelingt GLASPERLENSPIEL dabei wieder mühelos die Balance zwischen Elektro und Indie, zwischen verspielten Melodien und einem kantigen, tanzbaren Beat, der in die Beine geht. Melancholie und Lebensfreude halten sich stets die Waage – auf dem Titelstück „Grenzenlos“ ebenso wie auf der ersten Single „Nie vergessen“, einem Song über eine Trennung und die Erinnerung an das vergangene Glück. Die Single erscheint Ende April – schon heute wird der Song an die deutschen Radiostationen bemustert.

Für Ende Mai, Anfang Juni stehen auch die ersten sechs Termine ihrer „Grenzenlos“-Tour 2013. Tourauftakt ist am 25. Mai in Freiburg, es folgen zunächst u.a. Köln, Hamburg, Berlin und München. Es werden aber viele weitere Termine im Rahmen der Tour sowie auf den Festivalbühnen des Landes erwartet.

 

GLASPERLENSPIEL auf Grenzenlos – Tour 2013

25.05.2013 – Freiburg im Breisgau – Jazzhaus
26.05.2013 – Mainz – Frankfurter Hof
27.05.2013 – Köln – Gloria
28.05.2013 – Hamburg – Markthalle
07.06.2013 – Berlin – Heimathafen Neukölln
28.06.2013 – München – Tollwood Sommerfestival

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar