Wenn ein großes philharmonisches Orchester mit Künstlern aus der populären Musik zusammenarbeitet, muss es sich um eine besondere Verbindung handeln.

Der Generalmusikdirektor der Bremer Philharmoniker Marko Letonja und die Band FAAKMARWIN haben sich im Rahmen einer Sondersendung des TV Regionalmagazins Buten & Binnen (Radio Bremen), bei der auch die Kulturstaatsrätin des Landes Carmen Emigholz zu Gast war, kennengelernt.

Zwischen Marko Letonja und der Band hat es „gefunkt“ und es wurde noch vor Ort mit allen Beteiligten beschlossen, miteinander Ideen für weitere Kooperationen zu entwickeln.
In diesem Sommer startete die Zusammenarbeit und die Bremer Philharmoniker und die Band FAAKMARWIN haben die aktuelle Single der Band „High wie Kometen“ gemeinsam aufgenommen.

Einen wundervollen Eindruck der Zusammenarbeit vermittelt dieser Beitrag: https://www.butenunbinnen.de/videos/pop-meets-klassik-100.html

VÖ: 11. Oktober 2019

Doch mit der Aufnahme endet die Zusammenarbeit noch nicht. So ist u.a. ein gemeinsames Konzert angedacht, bei dem ein Programm abseits der ausgetretenen „Pop Meets Classic“-Pfade, präsentiert werden soll… Wir halten Euch auf dem laufenden…