Kriselt es da etwa hinter den Kulissen? Sabine und Tobias von EDELMEER sind inzwischen acht Jahre verheiratet und melden sich nach einer Babypause mit ihrer neuesten Single zurück. Der Songtext erzählt von anstrengenden Beziehungsmomenten aus dem Alltag, in denen herumgenörgelt oder gemeckert wird und es auch mal ein richtiges Donnerwetter gibt. Wer kennt das nicht? In jeder Beziehung geht es auch mal rau zu. Aber muss man sich Sorgen machen?

Nein! EDELMEER erzählen mit einem Augenzwickern von typischen Momenten der Zweisamkeit und geben auch gleich ein Rezept mit auf den Weg, wie man seiner oder seinem Liebsten ein freundliches „Rutsch mir den Buckel runter“ nahelegen kann.   Die Botschaft ist dabei: Man muss das Leben auch mal mit Humor nehmen, über sich selbst lachen und auch mal fünfe gerade sein lassen. Dann klappt es so ganz nebenbei auch in der Liebe!

Die erste EDELMEER-Single seit zwei Jahren ist eine FiWeR-Produktion und erscheint beim Kölner Erfolgslabel Xtreme Sound. Die Nummer passt mit dem zum Zuhören und Mitschmunzeln anmutenden Text perfekt ins Radio und lädt durch den EDELMEER-typische Discofox-Beat zugleich auch auf die Tanzfläche ein.

Der Doktor und die Studentin – wer sind eigentlich diese beiden hinter EDELMEER?

Sabine ist die Herzliche, die mit ihrem Lachen und ihrer permanent guten Laune einfach jeden mitreist. Die gelernte Logopädin verbringt aktuell den Großteil des Tages mit der Erziehung des gemeinsamen einjährigen Sohnes und studiert parallel Kommunikationswissenschaften an der LMU München. Ihre Stimme ist der Wiedererkennungsfaktor von EDELMEER.

Tobias ist ein waschechter Doktor der Physik, der sich mit voller Hingabe zur deutschen Schlager- und Popmusik bekennt. Man erlebt ihn einerseits als nüchternen, fokussierten und sachlichen Macher, der sonst in leitender Funktion für einen deutschen Automobilhersteller tätig ist. Andererseits hat er aber auch immer einen Witz auf Lager und ist der Kreativkopf von EDELMEER. Live überzeugt er als versierter Keyboarder mit sound- und spieltechnischen Einflüssen aus den 80ern.

So haben die beiden als Duo richtig Power, und auch ihre Songs – immer tanzbar und mit Ohrwurmcharakter – gehen nach vorne und waren bereits mehrfach in den offiziellen deutschen Airplay Charts Pop Konservativ vertreten.

„Wir gehen nicht immer den einfachsten und konservativsten Weg um ans Ziel zu gelangen, sondern finden auch das Außergewöhnliche sehr reizvoll. Beispielsweise nehmen wir gerade unterstützt von der EDELMEER-Band an einem deutschlandweiten Band-Contest teil. Als Schlager-Act ist das sehr ungewöhnlich, aber die ersten beiden Runden haben wir als Sieger sowohl beim Publikum, als auch bei der Fachjury mit großem Abstand gewonnen. Mittlerweile stehen wir im Pre-Finale und gehören somit zu den besten 10%. Wir geben immer alles, und so haben wir uns mit der neuen Single nach der Geburt unseres Sohnes viel Zeit gelassen und Herz hineingelegt.“

Die Single „Lala Lala Lala Lala“ erschien am 12.10.2018. Das Video zur Single gibt es ab dem 26.10.2018.