Den Durchbruch schaffte DASH BERLIN Anfang 2007 mit seinem Track ‚Till The Sky Falls Down‘. Die Nummer schoss direkt an die Spitze der internationalen Charts und wurde zudem auf Armin van Buuren’s legendärem ‚Universal Religion Chapter 3‘ Album veröffentlicht. Armada-Chef Armin van Buuren war so beeindruckt von DASH BERLIN, dass er ihn direkt unter Vertrag nahm.

Seitdem ging es steil bergauf für den Trance-DJ aus Den Haag!

Er ist der höchste holländische Newcomer, den es je gab; er stieg sogar höher in die Charts ein als seine Landmänner und erfolgreiche DJs Armin van Buuren, Tiesto oder Ferry Corsten. Etliche Male wurde DASH BERLIN für Awards wie ‚Bester Dancetrack‘, ‚Best High Energy Track‘ nominiert und war sogar im Rennen für den begehrten ‚Lunas Award‘, wo er gegen DJ Größen wie Armin van Buuren, Paul van Dyk, David Guetta oder Sasha konkurrierte. Besonders sein Hit ‚Waiting‘ schlug ein wie eine Bombe, wurde von den Zuschauern der beliebten ‚State of Trance‘ Radiosendung zum zweitbesten Dancetrack des Jahres 2009 gewählt und erreichte mit dem Musikvideo bei Youtube mehr als 20 Mio. Views!

Im Oktober 2012 wurde er vom DJ Mag Top 100 auf Platz 7 der erfolgreichsten DJs gewählt, was  ihn zum zweitbekanntesten Trance DJ der Welt machte, direkt hinter seinem Mentor Armin van Buuren! Im darauffolgenden Jahr war er, zusammen mit Avicii, Carl Cox und Armin van Buuren, Headliner des Ultra Music Festivals in Chile und Buenos Aires. Zudem durfte er die EDC Woche in Las Vegas offiziell eröffnen und mit einem legendären Sonnenaufgangs-Set auch wieder beenden. Ende 2013 veröffentlichte er den vierten Teil der ‚United Destinations‘-Reihe, welches DASH BERLIN’s Lieblingstracks präsentierte.

Und jetzt legt er nach!

Das neue DASH BERLIN Album ‚We Are‘ kann ab sofort bei iTunes vorbestellt werden. Und die Ansprüche an ‚We Are‘ waren enorm! Der Hype und die Begeisterung um das jetzige Album (manche bezeichnen es als das Eindrucksvollste) waren unumstritten. Wie der Holländische DJ selbst sagt: „Am Ende des Tages ist es ein Soundtrack, der euch ansprechen soll, also lasst es uns zusammen machen!“

Und so entstand ‚We Are‘ – Aus Liebe zu den Fans, die DASH BERLIN dahin brachten, wo er heute steht – #10 der beliebtesten DJs auf der ganzen Welt! Trotz der eingeschränkten Kommunikation über Twitter trotzte er bei jedem Teaser vor Stolz und man merkte schnell, dass es mehr für ihn ist als nur ein Projekt.

‘We Are’ enthält Features von Künstlern wie 3LAU, John Dahlback, Rigby, Roxanne Emery, Jay Cosmic, BullySongs, Adam Jensen, Disfunktion, Chris Arnott, Bright Lights oder Syzz und Collin McLoughlin. Einen herausstechenden Track auf dem Album zu finden ist nahezu unmöglich, denn alle 8 Tracks haben absolutes Anthem-Potential!

VÖ: 29. August 2014

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar