Nachdem dArtagnan vor knapp einer Woche mit ihrem ersten Gold-Award für ihr Debütalbum „Seit an Seit“ überrascht wurden, haben sie nun wieder Grund zum Feiern: Mit ihrem zweiten Album „Verehrt & Verdammt“ steigen sie heute auf Platz 11 der Offiziellen Deutschen Albumcharts ein.

„Verehrt & Verdammt“ wurde erneut zusammen mit Thomas Heimann-Trosien produziert, der schon beim ersten Album an der Seite von dArtagnan war. Die Songs greifen die Erlebnisse der letzten Monate auf oder erzählen die von den Fans geliebten Abenteuer-Geschichten voller Gefühl und Leidenschaft. Wie von selbst führen die Texte die gewählte Perspektive der Musketiere dramaturgisch und musikalisch fort und übersetzen sie in unsere Gegenwart.

Auf ihre Musik angesprochen verkündet Ben Metzner selbstbewusst: „Ich will da ganz ehrlich sein: Wir werden weiterhin überall dort auftreten, wo man uns sehen will. Ob das im Fernsehen ist oder auf einem Mittelalterfestival oder in Wacken. Menschen zu erreichen, das ist doch das Schönste für einen Musiker. Was ist daran falsch, sein Ding zu machen? Wir haben Spaß an dem was wir tun. Die Besucher für die Zeit eines Gigs glücklich zu machen, das ist es, was wir wollen. Daran halten wir fest.“ Eine überzeugende Einstellung, der es nichts weiter hinzuzufügen gibt.

dArtagnans neues Album „Verehrt & Verdammt“ enthält 13 mitreißende Musketier-Rock-Songs. Es ist seit dem 15.09. als CD, limitierte Fanbox, Download und auf allen Streaming-Plattformen erhältlich.