Seit fast 13 Jahren ist die jung gebliebene Musikerin das Aushängeschild der österreichischen Musikszene und steht wie keine Andere für den Erfolg über die Grenzen ihres Heimatlandes hinaus. Zeit zurückzublicken: „In den ganzen Jahren ist einfach unfassbar viel passiert. Ich bin total dankbar dafür, dass ich immer noch Musik machen darf, die mir am Herzen liegt. Und wenn ich damit Menschen erreiche und dazu noch glücklich mache, ist das einfach unglaublich schön,“ reflektiert die Ausnahmesängerin.

Musikalische Momentaufnahmen von Christina Stürmers Werdegang finden sich ab dem 15.05.15 auf dem neuen Best of Album „Gestern. Heute.“ wieder. Neben Radiohits wie „Ich lebe“ (2004) oder „Millionen Lichter“ (2013) geben zwei neue Titel einen Vorgeschmack auf das was noch kommen mag. Mit „Was wirklich bleibt“ (VÖ 01.05.2015) erinnert die Musikerin an die wichtigen
Dinge im Leben und zeigt erneut, was Christina Stürmer ausmacht: Persönliche Texte, geprägt von eingängigen Melodien.

„Meer Seh‘n“ flankiert sommerlich frisch als zweiter neuer Titel die insgesamt 15 Tracks umfassende musikalische Zusammenfassung von gestern bis heute. Gestern noch stand die gelernte Buchhändlerin mit ihrer Jazzband auf der Bühne, bevor sie mit 16 Jahren die Band „Scotty“ mitgründete und nach der Teilnahme an „Starmania“ ihre ersten Erfolge feierte. Nach dem Durchbruch in Österreich, Deutschland und der Schweiz zählt ihre Diskographie mittlerweile acht Studioalben.

Mit „Gestern. Heute.“ erwartet den Zuhörer ein Best-of Album, das alle musikalischen Meilensteine von Christina Stürmer bündelt. Einen Blick auf das Gestern. Auf das Heute. Gesungen von einer der markantesten Stimmen, die in der deutschsprachigen Musiklandschaft zu Hause sind: Christina Stürmer. Eine Musikerin, die nach wie vor mit beiden Beinen im Leben steht. Natürlich, bodenständig und selbstbewusster.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar