Beatrice Egli ist Deutschlands frisch gekürter Superstar und hat in diesem Jahr Historisches erreicht. Sie ist erst die zweite Frau, die diesen begehrten Titel gewinnen konnte und gleichzeitig ist sie die erste Schlagerkünstlerin überhaupt, die sich Deutschlands Musik-Krone aufsetzen darf. Ihren leidenschaftlichen Darbietungen konnte sich einfach keiner entziehen. Nun folgt das mit Spannung erwartete Debütalbum „Glücksgefühle“. Mit den 12 Liedern zeigt sie allen Fans und Kritikern wie facettenreich Schlager sein kann. Gleichzeitig ist das Album sehr persönlich und zeigt uns Beatrices Welt. Und natürlich ist der Name Programm – seit Beginn der zehnten DSDS-Staffel ist Beatrice mit eben jenen „Glücksgefühlen“ ausgestattet, die sich nun auch auf alle Hörer übertragen.

Die 12 Songs stammen allesamt aus der Feder von Deutschlands erfolgreichstem Songschreiber und Produzenten Dieter Bohlen. Mit seinem Gespür für große Melodien und zeitgemäße Beats holt er Schlager ins 21. Jahrhundert und zeigt, wie modern dieser klingen kann, wenn ihn eine Ausnahmekünstlerin wie Beatrice mit viel Enthusiasmus darbietet.

Dass Beatrice den Schlager so lebt, kommt nicht von ungefähr. Sie wird im traumhaft schönen Pfäffikon am Zürichsee geboren und die Schlager-Sozialisation durch ihre Eltern lässt nicht lange auf sich warten. Musik nur zu hören, ist Beatrice einfach nicht genug. Bereits mit 14 Jahren nimmt sie Gesangsunterricht und es folgen die ersten öffentlichen Auftritte. Mit zarten 19 Lenzen gelingt ihr das Kunststück, das Schweizer Finale des Grand Prix der Volksmusik zu gewinnen. Doch Beatrice ist ehrgeizig und möchte ihren Schlager weit über die Grenzen ihres Heimatlandes hinaus bekannt machen. Sie ist überzeugt, noch viel mehr Leute mit ihrer Musik erreichen und berühren zu können. Bei Florian Silbereisen feiert sie die ersten Achtungserfolge, ehe sie den ungewöhnlichen Weg geht und sich bei DSDS bewirbt. Beatrice erhält mit nur einer Ausnahme in allen Motto-Shows die meisten Stimmen – doch der Ritterschlag folgt erst, als Andrea Berg sich ebenfalls als Fan bekennt. Mehr Schlager-Expertise geht nun wirklich nicht. Anfang Mai steht dann das große Finale vor der Tür und Beatrice gewinnt mit einer überwältigenden Mehrheit von über 70 % den Titel des Deutschen Superstars 2013.

Am Freitag (17.05.) erscheint ihr Album "Glücksgefühle".

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar